Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Schlemiel, Donnerstag, 07. Juli 2011, 12:21 (vor 2543 Tagen)

Zuerich, Metropole von Weltruf, droht zu «vermuenstern». Zumindest, was die Verkehrsplanung betrifft. Getrieben von Neid, Lebensfeindlichkeit und linkem Filz, haben Zuercher renitente Beamte nix Besseres zu tun, als Autofahrern das Leben schwer zu machen. Konzepte, die fuer die Provinz, also Doerfer wie Agasul, Fucking oder Muenster angemessen sind, haben in einer Weltstadt nichts zu suchen. Das hat sogar die renommierte «New York Times» erkannt:

http://www.nytimes.com/2011/06/27/science/earth/27traffic.html?_r=1&scp=4&sq=zu...

Die angesprochene Mespoke, arbeitsscheu und selbstgerecht, hat natuerlich nix Besseres zu tun, als lauthals zu protestieren, statt sich endlich zu besinnen und lernenmachen:

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Ich-bin-kein-Autohasser/story/11026687

Wenn das so weitergeht, droht ein Volksaufstand wie damals den Habsburgern, als man die selbstherrliche Riege samt ihrer angegliederten Entourage zum Teufel (Oesterreich) schickte. Die Entledigung thoitscher Zuwanderer koennte man als naechstes in Angriff nehmen.

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Divara @, Donnerstag, 07. Juli 2011, 12:30 (vor 2543 Tagen) @ Schlemiel

Nicht, dass ich die lanweiligen Artikel zur Gänze gelesen hääte, werter schlemiel. Aber die Grundtendenz habe ich mitgekriegt, und mein Kommentar dazu: hoffen wir, dass Münster nicht verzürcht. Denn wer hier lebt, entwickelt Liebe zum Auto und eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad. Was mich nicht daran hindert, zwei besonders teure zu besitzen.

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

H..., Donnerstag, 07. Juli 2011, 12:41 (vor 2543 Tagen) @ Divara

Nicht, dass ich die lanweiligen Artikel zur Gänze gelesen hääte, werter schlemiel. Aber die Grundtendenz habe ich mitgekriegt, und mein Kommentar dazu: hoffen wir, dass Münster nicht verzürcht. Denn wer hier lebt, entwickelt Liebe zum Auto und eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad. Was mich nicht daran hindert, zwei besonders teure zu besitzen.

Mit Verlaub, Divara: "eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad" oder zu zweirädrigen Berserkern?

Hier in meiner Gegend sind's übrigens eher Berserkerinnen. Ab 70 aufwärts. Ganzjährig (!) unterwegs. Nie auch nur ansatzweise verratend, wohin sie sich als nächstes orientieren.

"Wieso? Die wissen doch wo ich wohne."

Aber eigentlich sind die Mädels nett.

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Divara @, Donnerstag, 07. Juli 2011, 12:47 (vor 2543 Tagen) @ H...

Nicht, dass ich die lanweiligen Artikel zur Gänze gelesen hääte, werter schlemiel. Aber die Grundtendenz habe ich mitgekriegt, und mein Kommentar dazu: hoffen wir, dass Münster nicht verzürcht. Denn wer hier lebt, entwickelt Liebe zum Auto und eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad. Was mich nicht daran hindert, zwei besonders teure zu besitzen.


Mit Verlaub, Divara: "eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad" oder zu zweirädrigen Berserkern?

Hier in meiner Gegend sind's übrigens eher Berserkerinnen. Ab 70 aufwärts. Ganzjährig (!) unterwegs. Nie auch nur ansatzweise verratend, wohin sie sich als nächstes orientieren.

"Wieso? Die wissen doch wo ich wohne."

Aber eigentlich sind die Mädels nett.

Ich bin zwar noch nicht 70, aber ich zeige immer an, wo's lang geht, und auf jeden Fall bin ich ganz nett.:-P

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

H..., Donnerstag, 07. Juli 2011, 13:39 (vor 2543 Tagen) @ Divara

Nicht, dass ich die lanweiligen Artikel zur Gänze gelesen hääte, werter schlemiel. Aber die Grundtendenz habe ich mitgekriegt, und mein Kommentar dazu: hoffen wir, dass Münster nicht verzürcht. Denn wer hier lebt, entwickelt Liebe zum Auto und eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad. Was mich nicht daran hindert, zwei besonders teure zu besitzen.


Mit Verlaub, Divara: "eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad" oder zu zweirädrigen Berserkern?

Hier in meiner Gegend sind's übrigens eher Berserkerinnen. Ab 70 aufwärts. Ganzjährig (!) unterwegs. Nie auch nur ansatzweise verratend, wohin sie sich als nächstes orientieren.

"Wieso? Die wissen doch wo ich wohne."

Aber eigentlich sind die Mädels nett.


Ich bin zwar noch nicht 70, aber ich zeige immer an, wo's lang geht, und auf jeden Fall bin ich ganz nett.:-P

Datt van Haarlem. Unn nett? Also, ich weiss nich. Den ollen Benedikt (von Nursia), also DEN fand ich nett. Freitags Weinverbot, außer für Kranke, und Bier für die anderen. Also datt iss nett. Und die Nachtbeleuchtung in den Schlafsälen - datt war bestimmt wer anders oder für die mit der Angst im Dunkeln.

Bei den Damen hier in meinem Ortsteil weiß ich inzwischen, wie sie durch die Gegend schießen. Erst war ich hier fremd, inzwischen hab' ich's halt gelernt. Und seit das Stadion nach außen verlagert wurde, kommen auch nur selten Ortsfremde durch. Zum Wohle der Einwohner.

Und, nein, die Altersangabe bezog sich nicht etwa auf Dich, sondern nur auf ein womöglich für Ortsfremde irritierendes Fahrverhalten. Dass die jüngeren Zweiradbenutzer Ampeln grundsätzlich bei "Rot" überqueren, gehört hier übrigens auch zum "Standard". In der Regel sind sie auch einfach schnell genug. Und sonst bremst man sein Auto halt, grinst freundlich und findet sich mit der Realität ab.

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Schlemiel, Donnerstag, 07. Juli 2011, 13:59 (vor 2543 Tagen) @ H...

Nicht, dass ich die lanweiligen Artikel zur Gänze gelesen hääte, werter schlemiel. Aber die Grundtendenz habe ich mitgekriegt, und mein Kommentar dazu: hoffen wir, dass Münster nicht verzürcht. Denn wer hier lebt, entwickelt Liebe zum Auto und eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad. Was mich nicht daran hindert, zwei besonders teure zu besitzen.


Mit Verlaub, Divara: "eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad" oder zu zweirädrigen Berserkern?

Hier in meiner Gegend sind's übrigens eher Berserkerinnen. Ab 70 aufwärts. Ganzjährig (!) unterwegs. Nie auch nur ansatzweise verratend, wohin sie sich als nächstes orientieren.

"Wieso? Die wissen doch wo ich wohne."

Aber eigentlich sind die Mädels nett.


Ich bin zwar noch nicht 70, aber ich zeige immer an, wo's lang geht, und auf jeden Fall bin ich ganz nett.:-P


Datt van Haarlem. Unn nett? Also, ich weiss nich. Den ollen Benedikt (von Nursia), also DEN fand ich nett. Freitags Weinverbot, außer für Kranke, und Bier für die anderen. Also datt iss nett. Und die Nachtbeleuchtung in den Schlafsälen - datt war bestimmt wer anders oder für die mit der Angst im Dunkeln.

Bei den Damen hier in meinem Ortsteil weiß ich inzwischen, wie sie durch die Gegend schießen. Erst war ich hier fremd, inzwischen hab' ich's halt gelernt. Und seit das Stadion nach außen verlagert wurde, kommen auch nur selten Ortsfremde durch. Zum Wohle der Einwohner.

Und, nein, die Altersangabe bezog sich nicht etwa auf Dich, sondern nur auf ein womöglich für Ortsfremde irritierendes Fahrverhalten. Dass die jüngeren Zweiradbenutzer Ampeln grundsätzlich bei "Rot" überqueren, gehört hier übrigens auch zum "Standard". In der Regel sind sie auch einfach schnell genug. Und sonst bremst man sein Auto halt, grinst freundlich und findet sich mit der Realität ab.

Ich halte mich grundsaetzlich an die Regel: Velos, die verkehrswidrig unterwegs sind, mit meiner Bella Macchina abzuschiessen. Ausser, es handelt sich um Velokuriere. Diese Indiana Jones des Stadtdschungels verdienen meinen Respekt.

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

H..., Donnerstag, 07. Juli 2011, 14:36 (vor 2543 Tagen) @ Schlemiel

Ich halte mich grundsaetzlich an die Regel: Velos, die verkehrswidrig unterwegs sind, mit meiner Bella Macchina abzuschiessen. Ausser, es handelt sich um Velokuriere. Diese Indiana Jones des Stadtdschungels verdienen meinen Respekt.

Ich halte mich auch grundsätzlich an die Regel, nur gegen Türen zu treten, die einen Radweg blockieren. Wenn die allerdings auch noch aufgehen, weil der Türenbetätiger (meist Beifahrer) meinte, sein Mordanschlag wäre lediglich eine Ordnungswidrigkeit, werde ich allen Ernstes laut.

Wie solide sind eigentlich die Türen bei Ihrem Fiat montiert?

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Schlemiel, Donnerstag, 07. Juli 2011, 14:43 (vor 2543 Tagen) @ H...

Ich halte mich grundsaetzlich an die Regel: Velos, die verkehrswidrig unterwegs sind, mit meiner Bella Macchina abzuschiessen. Ausser, es handelt sich um Velokuriere. Diese Indiana Jones des Stadtdschungels verdienen meinen Respekt.


Ich halte mich auch grundsätzlich an die Regel, nur gegen Türen zu treten, die einen Radweg blockieren. Wenn die allerdings auch noch aufgehen, weil der Türenbetätiger (meist Beifahrer) meinte, sein Mordanschlag wäre lediglich eine Ordnungswidrigkeit, werde ich allen Ernstes laut.

Wie solide sind eigentlich die Türen bei Ihrem Fiat montiert?

Da kommt mir der alte Witz in den Sinn:

Ein Maseratifahrer sucht einen Parkplatz und findet bloss eine viel zu kleine Lücke. Just darauf parkiert ein renitenter Velofahrer seinen Goeppel. Der Velofahrer arrogant: «Das kann man halt nur, wenn man Velo faehrt.»

Der Maseratifahrer tritt aufs Gas, zerquetscht Velo samt Fahrer und anbeine Fahrzeuge und parkiert. Er steigt aus, zückt Visitenkarten seines Anwalts, platziert sie bei den beschaedigten Autos und dem halbtoten Velofahrer und sagt: «Und das, wenn man steinreich ist.»

Bhah ... huestel!!!

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

H..., Donnerstag, 07. Juli 2011, 15:07 (vor 2543 Tagen) @ Schlemiel

Ich halte mich grundsaetzlich an die Regel: Velos, die verkehrswidrig unterwegs sind, mit meiner Bella Macchina abzuschiessen. Ausser, es handelt sich um Velokuriere. Diese Indiana Jones des Stadtdschungels verdienen meinen Respekt.


Ich halte mich auch grundsätzlich an die Regel, nur gegen Türen zu treten, die einen Radweg blockieren. Wenn die allerdings auch noch aufgehen, weil der Türenbetätiger (meist Beifahrer) meinte, sein Mordanschlag wäre lediglich eine Ordnungswidrigkeit, werde ich allen Ernstes laut.

Wie solide sind eigentlich die Türen bei Ihrem Fiat montiert?


Da kommt mir der alte Witz in den Sinn:

Ein Maseratifahrer sucht einen Parkplatz und findet bloss eine viel zu kleine Lücke. Just darauf parkiert ein renitenter Velofahrer seinen Goeppel. Der Velofahrer arrogant: «Das kann man halt nur, wenn man Velo faehrt.»

Der Maseratifahrer tritt aufs Gas, zerquetscht Velo samt Fahrer und anbeine Fahrzeuge und parkiert. Er steigt aus, zückt Visitenkarten seines Anwalts, platziert sie bei den beschaedigten Autos und dem halbtoten Velofahrer und sagt: «Und das, wenn man steinreich ist.»

Bhah ... huestel!!!

(Inoffiziell)

Es geht natürlich um eine Ente und einen Benz.

Beide wollen in denselben Parkplatz.

Die Ente schießt rein, obwohl der andere früher da war. Der Fahrer steigt aus, grinst, und sagt: "Jung muss man sein, schnell muss man sein".

Der Benz fährt gemütlich in die "Lücke", schiebt die Ente auf den Bürgersteig, steigt aus und sagt: Alt muss man sein, Geld muss man haben.

Nix für ungut...

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Schlemiel, Donnerstag, 07. Juli 2011, 15:12 (vor 2543 Tagen) @ H...

Aah ... ja (mit den Augen roll').

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

Schlemiel, Donnerstag, 07. Juli 2011, 13:57 (vor 2543 Tagen) @ Divara

Mit Interesse habe ich Ihren Artikel gelesen, werter schlemiel. Selbst ich habe die Grundtendenz mitgekriegt, und mein Kommentar dazu: hoffen wir, dass Münster nicht verzürcht. Denn wer hier lebt, entwickelt Liebe zum Auto und eine äußerst kritische Haltung zum Fahrrad. Was mich nicht daran hindert, zwei besonders teure zu besitzen.

Na also, geht doch. Velos in der Stadt foerdern Rabaukentum und Provizialitaet. Eben wurde eine Initiative in Angriff genommen, den Zuercher Prachtboulevard «Utoquai» zur Dreissigerzone herunterzustufen. Das renitente Oeko -Gesindel wird immer frecher - es gilt: eine Stadt ohne Autos ist wie ein Puff ohne Damen. Nicht schoen anzusehen.

Droht Zuerich zu «vermuenstern»?

H..., Donnerstag, 07. Juli 2011, 12:32 (vor 2543 Tagen) @ Schlemiel

Meine Güte, Schlemiel, es gibt doch ganz wunderbare Behältnisse für des Mannes liebstes Stück. (Sorry, war jetzt zu faul, nach Abbildungen zu suchen.) Und es muss doch nicht immer gleich ein Maserati sein, den man da durch die Gegend schleppt.

Obwohl: Sie wären schneller als je vermutet wieder so was von knackig...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum