Toter Schweizer

A. Schweizer, Montag, 16. April 2018, 16:54 (vor 68 Tagen)

Sehr gut!

Muh .... ha ha!!!!

:rofl:

Totes Forum länger leben

udosefiroth @, Montag, 16. April 2018, 18:45 (vor 68 Tagen) @ A. Schweizer

Tja etwas wenig Verkehr zur Zeit, aber trotzdem gibt es durchaus
einiges....

1. wie erklärt man Heiko Maas als Außenminister.
2. wie kommt so Jemand überhaupt ins Kabinett
3. wie verzweifelt muss eine Regierung sein,
Maas als Außenminister zu etablieren.

Avatar

Meiko Haas

alex @, Sonntag, 22. April 2018, 17:40 (vor 62 Tagen) @ udosefiroth

Tja etwas wenig Verkehr zur Zeit, aber trotzdem gibt es durchaus
einiges....

1. wie erklärt man Heiko Maas als Außenminister.
2. wie kommt so Jemand überhaupt ins Kabinett
3. wie verzweifelt muss eine Regierung sein,
Maas als Außenminister zu etablieren.

Heiko Maas hat sich mit seinem „Zensurgesetz“ nicht mit Ruhm bekleckert, das ist wohl wahr.
Allerdings scheint mir die Waffe nicht besonders scharf zu sein...

https://www.tagesspiegel.de/politik/loeschung-von-facebook-post-endlich-klagt-mal-einer...

Aber als Außenminister gibt er doch gar keine so schlechte Figur ab.
Im Gegensatz zum Vorgänger, für den man sich mehr als einmal fremdschämen musste.

Die Frage, die mich mehr beschäftigt, ist, wie kann man eine solche Nullnummer wie die Nahles zur Gallionsfigur der SPD machen...

Meiko Haas

udosefiroth @, Montag, 23. April 2018, 19:05 (vor 61 Tagen) @ alex

ÄH wem sonst... Stegner etwa? Maas liegt auf der gleichen Welle wie
Scharping; und das ist dann eine Volkspartei!

Meiko Haas

ecc, Dienstag, 08. Mai 2018, 00:37 (vor 47 Tagen) @ alex

Peter Rosegger sagte einst : Wenn man Weibern die Macht gibt, entweiben sie sich und werden zu Tyrannen.

Und wenn man wohlmeinend ist, könnte man meinen, dass der Maas aus genau diesem Grunde die Arschbacken so zusammenkneift, dass er beim Gehen quietscht.

Wenn man nicht wohlmeinend ist, kann man sagen . "Der war schon immer ein Streber"

Sein Hassgesetz, das beteuert, freie Meinungsäußerung bedeute, frei von Meinung zu sein, spricht da ganz für sich.

Avatar

Meiko Haas

alex @, Dienstag, 08. Mai 2018, 04:16 (vor 46 Tagen) @ ecc

Peter Rosegger sagte einst : Wenn man Weibern die Macht gibt, entweiben sie sich und werden zu Tyrannen.

Und wenn man wohlmeinend ist, könnte man meinen, dass der Maas aus genau diesem Grunde die Arschbacken so zusammenkneift, dass er beim Gehen quietscht.

Wenn man nicht wohlmeinend ist, kann man sagen . "Der war schon immer ein Streber"

Sein Hassgesetz, das beteuert, freie Meinungsäußerung bedeute, frei von Meinung zu sein, spricht da ganz für sich.

Klar doch, als hätte sein Gesetz nicht den Beifall der Mehrheit des Landes und des Bundestags gehabt.
Ein deutscher Minister ist kein Diktator, er braucht seine Mehrheiten. Und dass es auch in anderen Parteien noch größere Freiheitsfeinde gibt, konnte man ja diese Woche an der CDU Grütters sehen. Was für eine Dummtusse.
Auch juristisch hat dieses Gesetz seine Grenzen, wie man an dem Facebook Urteil sehen konnte.
Maas ist also nicht für das Ende der Meinungsfreiheit verantwortlich.
Hingegen hebt er sich wohltuend von einem antisemitischen Außenminister Gabriel ab, der fest in den Fußabdrücken seines angeblich verhassten Nazipapas wandelte.
Vielleicht magst Du Maas ja auch deswegen nicht...
Und über Frauen in der Politik müssen wir nicht streiten, für bestimmte Jobs sollte es besser keine Frau sein.
So eine Fehlbesetzung wie die von der Leyen im Verteidigungsministerium ist schlicht lachhaft.
Und nach Merkel wird es wohl so schnell keine Frau mehr an die Spitze der Republik schaffen.
Solche Ausnahmeerscheinungen wie die Thatcher oder aktuell die UN Aufrollerin Nikki Haley sind dünn gesät.

Meiko Haas

udosefiroth @, Dienstag, 08. Mai 2018, 17:35 (vor 46 Tagen) @ alex

Trotzdem bleibt die Frage bei diesem Menetekel...
wie konnte so Einer Minister werden und bleiben?

Avatar

Meiko Haas

alex @, Dienstag, 08. Mai 2018, 22:10 (vor 46 Tagen) @ udosefiroth

Trotzdem bleibt die Frage bei diesem Menetekel...
wie konnte so Einer Minister werden und bleiben?

Wie konnte eine Sawsan Chebli Staatssekretärin werden?
Auf solche Fragen gibt es wohl nur finstere Antworten.

Meiko Haas

udosefiroth @, Mittwoch, 09. Mai 2018, 17:54 (vor 45 Tagen) @ alex

Das lässt sich nur durch Quoten erklären, denn sonst würden solche
Personen nie diese Positionen innehaben.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum