Intel Files

KdG, Dienstag, 18. August 2020, 14:08 (vor 65 Tagen)

Berichten zufolge hat das Weiße Haus einen Teil eines Geheimdienstberichts vernichtet, in dem es heißt, Russland helfe der Trump-Kampagne:

https://www.businessinsider.com/trump-russia-report-2020-election-dni-coats-2020-8

Intel Files

NN, Dienstag, 18. August 2020, 18:58 (vor 65 Tagen) @ KdG

Die Intel von Miles Taylor bringt es nun auf 5,4 Mio Aufrufe:

Testimonial ad from Trump's Former DHS Chief of Staff @MilesTaylorUSA, declaring his support for Joe Biden and describing Trump's presidency as "terrifying" and "actively doing damage to our security."

https://twitter.com/RVAT2020/status/1295428130170195968

Intel Files

NN, Dienstag, 18. August 2020, 19:24 (vor 65 Tagen) @ NN

Mal sehen, ob Orange Leader auch noch Manafort begnadigt:

National Security

Trump’s 2016 campaign chair was a ‘grave counterintelligence threat,’ had repeated contact with Russian intelligence, Senate panel finds

https://www.washingtonpost.com/national-security/senate-intelligence-trump-russia-repor...

Intel Files

NN, Dienstag, 18. August 2020, 19:46 (vor 65 Tagen) @ NN

Trump told Mueller in written answers that he recalled no conversations with Stone about WikiLeaks.

SSCI: "The Committee assesses that Trump did, in fact, speak with Stone about WikiLeaks and with members of his Campaign about Stone’s access to WikiLeaks on multiple occasions."

https://twitter.com/dnvolz/status/1295727446415814656

Und weil Stone dicht gehalten bzw. x-fach gelogen und Trump nicht belastet hat, hat Trump die Strafe gegen Stone commuted.

Intel Files

KdG, Dienstag, 18. August 2020, 21:17 (vor 65 Tagen) @ NN

Mal sehen, ob Orange Leader auch noch Manafort begnadigt:

Trump sagt zudem, er werde eine dritte Amtszeit anstreben, weil sie ihn ausspioniert haben:

“We are going to win four more years,” Trump said. “And then after that, we’ll go for > another four years because they spied on my campaign. We should get a redo of four years.”

https://www.rollingstone.com/politics/politics-news/trump-third-term-because-they-spied...

Intel Files

NN, Dienstag, 18. August 2020, 21:33 (vor 65 Tagen) @ KdG

Mal sehen, ob Orange Leader auch noch Manafort begnadigt:


Trump sagt zudem, er werde eine dritte Amtszeit anstreben, weil sie ihn ausspioniert haben:

“We are going to win four more years,” Trump said. “And then after that, we’ll go for > another four years because they spied on my campaign. We should get a redo of four years.”


https://www.rollingstone.com/politics/politics-news/trump-third-term-because-they-spied...

Lukatrumpo.

Witchhunt!

KdG, Dienstag, 18. August 2020, 21:43 (vor 65 Tagen) @ KdG

Neue Anklage: Jeffrey Epstein zeigte in Mar-a-Lago Trump ein 14-jähriges Opfer

https://www.rawstory.com/2020/08/jeffrey-epstein-showed-off-14-year-old-victim-to-trump...

In Gerichtsdokumenten wird die Rekrutierung eines Epstein-Opfers in Mar-a-Lago detailliert beschrieben:

https://www.politico.com/story/2019/08/09/epstein-mar-a-lago-trump-1456221

Vergewaltigungsanklage gegen Donald Trump & Jeffrey Epstein mit eidesstattlichen Erklärungen:

https://www.scribd.com/doc/316341058/Donald-Trump-Jeffrey-Epstein-Rape-Lawsuit-and-Affi...

Aus der Anklageschrift:

Trump had known Defendant Epstein for seven years (New York, 10/28/02), and knew that Plaintiff was then just 13 years old.

Defendant Trump initiated sexual contact with Plaintiff at four different parties.On the fourth and final sexual encounter with Defendant Trump, Defendant Trump tied Plaintiff to a bed, exposed himself to Plaintiff, and then proceeded to forcibly rape Plaintiff. During the course of this savage sexual attack, Plaintiff loudly pleaded with Defendant Trump to stop but with no effect. Defendant Trump responded to Plaintiffs pleas by violently striking Plaintiff in the face with his open hand and screaming that he would do whatever he wanted.

Immediately following this rape, Defendant Trump threatened Plaintiff that, were she ever to reveal any of the details of the sexual and physical abuse of her by Defendant Trump, Plaintiff and her family would be physically harmed if not killed.

Diese Story wird immer wieder neu verbreitet, aber es gibt sie schon länger. Ich erinnere mich, dass es während der Wahlen 2016 eine kleine Veröffentlichung darüber gab und nicht viel Anklang fand:

https://www.vox.com/policy-and-politics/2016/11/3/1350136

Witchhunt!

NN, Dienstag, 18. August 2020, 22:27 (vor 65 Tagen) @ KdG
bearbeitet von NN, Dienstag, 18. August 2020, 23:02

Neue Anklage: Jeffrey Epstein zeigte in Mar-a-Lago Trump ein 14-jähriges Opfer

https://www.rawstory.com/2020/08/jeffrey-epstein-showed-off-14-year-old-victim-to-trump...

In Gerichtsdokumenten wird die Rekrutierung eines Epstein-Opfers in Mar-a-Lago detailliert beschrieben:

https://www.politico.com/story/2019/08/09/epstein-mar-a-lago-trump-1456221

Vergewaltigungsanklage gegen Donald Trump & Jeffrey Epstein mit eidesstattlichen Erklärungen:

https://www.scribd.com/doc/316341058/Donald-Trump-Jeffrey-Epstein-Rape-Lawsuit-and-Affi...

Aus der Anklageschrift:

Trump had known Defendant Epstein for seven years (New York, 10/28/02), and knew that Plaintiff was then just 13 years old.

Defendant Trump initiated sexual contact with Plaintiff at four different parties.On the fourth and final sexual encounter with Defendant Trump, Defendant Trump tied Plaintiff to a bed, exposed himself to Plaintiff, and then proceeded to forcibly rape Plaintiff. During the course of this savage sexual attack, Plaintiff loudly pleaded with Defendant Trump to stop but with no effect. Defendant Trump responded to Plaintiffs pleas by violently striking Plaintiff in the face with his open hand and screaming that he would do whatever he wanted.

Immediately following this rape, Defendant Trump threatened Plaintiff that, were she ever to reveal any of the details of the sexual and physical abuse of her by Defendant Trump, Plaintiff and her family would be physically harmed if not killed.


Diese Story wird immer wieder neu verbreitet, aber es gibt sie schon länger. Ich erinnere mich, dass es während der Wahlen 2016 eine kleine Veröffentlichung darüber gab und nicht viel Anklang fand:

https://www.vox.com/policy-and-politics/2016/11/3/1350136


@Knut

Ich wäre hier grundsätzlich vorsichtig.

Die immer wieder verbreitete Story scheint nicht identisch / nicht notwendigerweise identisch / allenfalls teilweise identisch mit der Story zu sein, die oben im Rawstory-Link erwähnt wird. Dort heißt es:

The lawsuit does not accuse Trump of any sexual misconduct, although it does raise questions about what Trump knew of Epstein’s nefarious activities.

Zu bedenken ist, dass ausgenommen von Politico (2019) kein größeres Medium über die Sache berichtet hat, d.h. über die Tatsache hinaus, dass Trump mit Epstein und Maxwell bekanntermaßen relativ häufig Kontakt hatte und ihr jüngst öffentlich alles Gute wünschte.*

Wenn nicht noch andere bzw. größere Medien über die Sache / Story berichtet haben, dann deutet alles darauf hin, dass sie zu dünn ist oder irgendetwas daran nicht stimmig ist.

Größere Medien bekommen tagaus, tagein Storys, Materialien und Hinweise zugespielt, über die sie dann meistens aus guten Gründen nichts veröffentlichen. Seriöse journalistische Arbeit ist zum Teil vertane Arbeit, weil einige Dinge, denen (anfänglich) nachgegangen wird, sich aus verschiedenen Gründen als nicht relevant oder belastbar erweisen.

Und gerade dann, wenn einer höher gestellten Person (wie Trump) von einem großen Teil der Öffentlichkeit viel bzw. alles zugetraut wird, ist der Anreiz hoch, Medien etwas Unzutreffendes oder Halbgares anzudrehen.

Das letzte, was die westliche Welt gebrauchen kann, ist ein Donald Trump, der sich in einer Sache zu Recht zum Opfer der Lügenpresse stilisieren könnte.


* Was in der Tat auffällig ist. Das kann aber eben auch nur bedeuten, dass es einem Soziopathen schlicht scheißegal ist, dass sich eine gute, alte Bekannte von ihm, die ihm schließlich nichts getan hat, u.a. lange Jahre als eine Art Zuhälterin für Minderjährige betätigt hat. Er muss damit nichts näher zu tun gehabt haben. Wahrscheinlich hat er irgendetwas davon gewusst oder geahnt, aber das wäre mit einiger Wahrscheinlichkeit nur ethisch anstößig, aber nicht bzw. nicht wirklich straf- oder zivilrechtlich relevant.

Insofern deutet b.a.w. einiges darauf hin, dass es sich um einen sog. frivolous lawsuit handelt, bei dem mit einiger Wahrscheinlichkeit nichts bei rumkommt / rumkommen würde. So der verlinkte lawsuit (scribd-Link) wirklich echt ist, schließlich kann auch irgendwer einen lawsuit ins Netz stellen, der nicht / so nicht existiert.

Witchhunt!

KdG, Dienstag, 18. August 2020, 23:22 (vor 65 Tagen) @ NN

Neue Anklage: Jeffrey Epstein zeigte in Mar-a-Lago Trump ein 14-jähriges Opfer

https://www.rawstory.com/2020/08/jeffrey-epstein-showed-off-14-year-old-victim-to-trump...

In Gerichtsdokumenten wird die Rekrutierung eines Epstein-Opfers in Mar-a-Lago detailliert beschrieben:

https://www.politico.com/story/2019/08/09/epstein-mar-a-lago-trump-1456221

Vergewaltigungsanklage gegen Donald Trump & Jeffrey Epstein mit eidesstattlichen Erklärungen:

https://www.scribd.com/doc/316341058/Donald-Trump-Jeffrey-Epstein-Rape-Lawsuit-and-Affi...

Aus der Anklageschrift:

Trump had known Defendant Epstein for seven years (New York, 10/28/02), and knew that Plaintiff was then just 13 years old.

Defendant Trump initiated sexual contact with Plaintiff at four different parties.On the fourth and final sexual encounter with Defendant Trump, Defendant Trump tied Plaintiff to a bed, exposed himself to Plaintiff, and then proceeded to forcibly rape Plaintiff. During the course of this savage sexual attack, Plaintiff loudly pleaded with Defendant Trump to stop but with no effect. Defendant Trump responded to Plaintiffs pleas by violently striking Plaintiff in the face with his open hand and screaming that he would do whatever he wanted.

Immediately following this rape, Defendant Trump threatened Plaintiff that, were she ever to reveal any of the details of the sexual and physical abuse of her by Defendant Trump, Plaintiff and her family would be physically harmed if not killed.


Diese Story wird immer wieder neu verbreitet, aber es gibt sie schon länger. Ich erinnere mich, dass es während der Wahlen 2016 eine kleine Veröffentlichung darüber gab und nicht viel Anklang fand:

https://www.vox.com/policy-and-politics/2016/11/3/1350136

@Knut

Ich wäre hier grundsätzlich vorsichtig.

Die immer wieder verbreitete Story scheint nicht identisch / nicht notwendigerweise identisch / allenfalls teilweise identisch mit der Story zu sein, die oben im Rawstory-Link erwähnt wird. Dort heißt es:


Die Rawstory ist eine neue Anklage zu einem anderen Fall einer 14-Jährigen, der Andere Referenzfall zu einer anderen, 13-Jährigen - berichtet haben darüber auch die großen Medienhäuser, auch über den neuen Fall, darunter auch Murdochs Hauspresse (was für oder auch gegen die Anschuldigungen sprechen kann):

https://www.thesun.co.uk/news/12432870/jeffrey-epstein-showed-off-sex-slave-donald-trump/

Intel Files

NN, Dienstag, 18. August 2020, 20:02 (vor 65 Tagen) @ NN

Der Gründlichkeit halber möchte ich das obligatorische never-heard-of-him-foto nachreichen:

Alas, I’ll take the bait. Haven’t forgotten you though! I guess the only way to prove it is to tell some stories. Maybe until the election. What do you think?

------------------------------------>

https://twitter.com/MilesTaylorUSA/status/1295720245508878336

Intel Files

NN, Dienstag, 18. August 2020, 20:24 (vor 65 Tagen) @ NN

"Any kid at the border"

@ABCNEWS EXCLUSIVE: Former Trump administration official Miles Taylor speaks out on breaking with Pres. Trump and endorsing Joe Biden.

--------------->

https://twitter.com/GMA/status/1295687236856492032

USA Thread

NN, Donnerstag, 20. August 2020, 22:09 (vor 63 Tagen) @ NN

Only the best:

Rick Gates: Convicted.
Paul Manafort: Convicted.
George Papadopoulos: Convicted.
Mike Flynn: Convicted.
Michael Cohen: Convicted.
Roger Stone: Convicted.
Steve Bannon: Arrested.
Donald Trump: Impeached.

https://twitter.com/ProjectLincoln/status/1296451755463643137

P.S. @KdG

Thread-Titel bitte so lassen; es sollte übersichtlicher und leserfreundlicher sein, wenn es nur einen USA-Thread (oder noch einen anderen dazu) gibt.

P.P.S.

Ich kleiner Blödi sehe gerade, dass der Fred natürlich immer noch Intel-Files heißt; es wäre meines Erachtens aus genannten Gründen gleichwohl besser, wenn es nur ein, zwei Threads mit dem Oberthema USA gäbe.

USA Thread

KdG, Donnerstag, 20. August 2020, 23:17 (vor 63 Tagen) @ NN

Schon Krass die Sache mit Bannon:

https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-08-20/stephen-bannon-charged-with-fraud-by...

Und jetzt geben auch noch hochrangige nationale Sicherheitsbeamte der Republikaner bekannt, dass sie für Biden stimmen werden:

https://www.nytimes.com/2020/08/20/us/politics/republican-national-security-biden.html

USA Thread

KdG, Donnerstag, 20. August 2020, 23:30 (vor 63 Tagen) @ KdG

Donald Trump Jr.s Billigung auf der noch aktiven Website für Stephen Bannons Spendenaktion zum Bau einer Grenzmauer. Dieselbe Spendenaktion, die sich als Betrug herausstellte:

"This is private enterprise at its finest. Doing it better, faster, cheaper than anything else and what you guys are doing is pretty amazing. It started from a grassroots effort and it's doing some wonderful things for an important issue"

Donald Trump Jr.

https://webuildthewall.us/

Ja, wundervolle Vetternwirtschaft unter Busenfreunden. Großartig!


THANK YOU! #MAGA

USA Thread

NN, Donnerstag, 20. August 2020, 23:57 (vor 63 Tagen) @ KdG

Und jetzt geben auch noch hochrangige nationale Sicherheitsbeamte der Republikaner bekannt, dass sie für Biden stimmen werden:

https://www.nytimes.com/2020/08/20/us/politics/republican-national-security-biden.html


"I am telling you with every fiber of my being, that some of the President's closest advisers did not think he had the mental acuity to do the actual job."

@MilesTaylorUSA

Clip ---->

https://twitter.com/JohnBerman/status/1296431293736144896


I suspect POTUS is going to be upset when he realizes there are two more ex-Trump officials who’ve joined us in opposing his re-election. More to come...

https://twitter.com/MilesTaylorUSA/status/1296528213783576576


P.S. Ich vermute, dass Miles Taylor Anonymous ist.

USA Thread

KdG, Freitag, 21. August 2020, 22:42 (vor 62 Tagen) @ NN

P.S. Ich vermute, dass Miles Taylor Anonymous ist.

Kein Plan, es wird viel gemunkelt, wenn der Tag lang ist. Und unter Quarantäne kann der Tag verdammt lang sein. Deswegen haben QAnon, Anonymous und Kohorten auch in Moment so viel Aufmerksamkeit, vermute ich.

Große Liebeserklärung:

‘Big Fan Of Yours!’: Trump’s Old Fan Mail To Vladimir Putin Revealed
The Senate Intelligence Committee releases old correspondence between Trump and the Russian president.

https://www.huffingtonpost.ca/entry/trump-putin-fan-mail_n_5f3c91aec5b6835236037b4c??

USA Thread

Boothby, Samstag, 22. August 2020, 15:01 (vor 61 Tagen) @ KdG

Schon Krass die Sache mit Bannon:

https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-08-20/stephen-bannon-charged-with-fraud-by...

Und jetzt geben auch noch hochrangige nationale Sicherheitsbeamte der Republikaner bekannt, dass sie für Biden stimmen werden:

https://www.nytimes.com/2020/08/20/us/politics/republican-national-security-biden.html

Krass kommt schon hin bei dieser Bagage, aber es ist daneben v. A. auffällig, dass das alles wie eine Realsatire wirkt. Die Überforderung dieser Vollpfosten sieht aus wie ein Ausdruckstanz von Sergej Gleithmann, während Helge "I did it my way" spielt.

<i>Little more than a year before his arrest on Thursday for fraud, former Trump campaign chief Steve Bannon seemingly admitted his “We Build the Wall” organization’s fraudulent activity in a joke during a YouTube livestream last year. “We’re off the coast of Saint-Tropez in southern France, in the Mediterranean,” Bannon said on June 24, 2019, during a live-streamed event from near the U.S.-Mexico border. The footage was unearthed Friday by Media Matters. “We’re on the million-dollar yacht of Brian Kolfage, and uh, Brian Kolfage, he took all that money from Build the Wall,” he deadpanned as Kolfage, seated next to him, uncomfortably smiled.

While Bannon played the line off as a joke, as it turns out, according to the feds, Kolfage—the triple-amputee vet who founded the privately funded border-wall project—used some of the $25 million he raised to fund a “lavish lifestyle,” including the purchase of a 40-foot yacht named Warfighter.</i>

https://www.thedailybeast.com/video-bannon-joked-in-2019-about-build-the-wall-founder-s...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum