Rupert Murdoch

NN, Sonntag, 18. Juli 2021, 02:21 (vor 99 Tagen)

Rupert Murdoch, who received a vaccine but pays people who intentionally fearmonger to millions of people about them, must be smiling at all the attention being placed on Facebook, a platform that allows for the spread of misinfo, but at least has put in some effort to reduce it.

https://twitter.com/oliverdarcy/status/1416199329128361988

No Fun Fact

NN, Sonntag, 18. Juli 2021, 21:46 (vor 98 Tagen) @ NN

Well, on July 15, the EU finally did it: It surpassed the United States' vaccination rate for first doses administered.

--------> Graph

https://twitter.com/lahoare/status/1416690343475662852

Trump giving the base the exact message they want of being against the COVID vaccine because if the election was stolen, clearly you can't trust the Biden administration to administer the COVID vaccine that Trump himself is taking credit for creating.

Yeah, my head hurts too.

-------------> Statement

https://twitter.com/NumbersMuncher/status/1416806210356056064

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Sonntag, 18. Juli 2021, 22:03 (vor 98 Tagen) @ NN

Just 40% of *healthcare workers* in Arkansas are vaccinated, per @SharonLNYT. The state legislature passed a law banning state/local workplaces from requiring COVID vaccination as a condition of employment until 2 years after vaccines get full FDA approval

“Young, pregnant coronavirus patients were once rare at the hospital. But recently, four or five of them ended up in intensive care. Three were treated with a machine called ECMO…a step some consider a last resort after ventilators fail”

Three unvaccinated women, 62, 68, and 74, all ended up in an Arkansas hospital with COVID. “Yet despite their ordeals, none of them changed their minds about getting vaccinated. ‘It’s just too new,’ Mrs. Billigmeier said. ‘It is like an experiment.’”

https://twitter.com/grace_panetta/status/1416761144837087233

Pro Life

NN, Sonntag, 18. Juli 2021, 22:16 (vor 98 Tagen) @ NN

Newsmax host suggests vaccines are “against nature,” and some diseases are “supposed to wipe out a certain amount of people”

------------>

https://twitter.com/JasonSCampbell/status/1414618245555003394

Newsmax CEO: Christopher Ruddy, ein persönlicher Freund Trumps.

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Montag, 19. Juli 2021, 18:14 (vor 97 Tagen) @ NN

Noting that the government is falling short of its Covid vaccine goals is an applause line at CPAC Dallas

-------------->

https://twitter.com/atrupar/status/1413955463939600390

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Donnerstag, 22. Juli 2021, 18:02 (vor 94 Tagen) @ NN

I don’t even have words for this

--------------------->

https://twitter.com/Phil_Lewis_/status/1418210466656972808


Rep. Madison Cawthorn vows that if the GOP gains control of the House in 2022, he will "make sure that consequences are doled out" to Dr. Anthony Fauci: "We want to prosecute this guy to the full ability of the law."

---------------->

https://twitter.com/joshtpm/status/1418227600292524032

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Freitag, 30. Juli 2021, 00:30 (vor 87 Tagen) @ NN

Charlie Kirk's pro-Trump youth group, Turning Point USA, has gone all-in on campus vaccine resistance. Leaked audio shows an ER doctor this month instructing TPUSA members how to dodge vaccine rules at school, all while Kirk raises $. via @isaacstanbecker

https://twitter.com/PostRoz/status/1420709899030433796

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Freitag, 30. Juli 2021, 18:11 (vor 86 Tagen) @ NN

Der Stammesrat haut dazwischen:

Republicans to block UW virus testing, vaccination rules

By SCOTT BAUER

MADISON, Wis. (AP) — A Republican-controlled committee plans to block the University of Wisconsin from instituting COVID-19 testing, masking and vaccination protocols on campuses across the state, a move that comes as health officials sound warnings a bout the rapidly spreading, highly contagious delta variant.

https://apnews.com/article/health-coronavirus-pandemic-d780c891f55b321baceb63409e5820c4

Khyber Pakhtunkhwa

Serious Black, Sonntag, 01. August 2021, 09:48 (vor 85 Tagen) @ NN

Berichte aus Israel legen nahe, dass der R Wert unter Geimpften bei ungefähr 1 liegt, während er bei Ungeimpften bei ca. 4 liegt.

Die GOP zielt also im Endeffekt darauf ab, die eigene Basis weiter zu verkleinern.
Währenddessen hebt UK darauf ab, dass wir uns auf jährliche Covid-Ausbrüche mit einigen tausend, bzw. zehntausenden Toten einstellen dürfen. Der Bericht sagt leider nichts über die Betroffenen von Long Covid (immerhin offenbar 10% der Covid-Fälle!).

Anders als der aktuelle Print-Spiegel. Das klingt sehr besorgniserregend.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/wird-das-long-covid-syndrom-zur-neuen-volks...

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Montag, 02. August 2021, 01:59 (vor 84 Tagen) @ Serious Black

Berichte aus Israel legen nahe, dass der R Wert unter Geimpften bei ungefähr 1 liegt, während er bei Ungeimpften bei ca. 4 liegt.

Wenn dem so sein sollte, dann ist das genau genommen eine eher gute Nachricht. Die CDC geht bei geimpften Infizierten von einem höheren R-Wert aus. Und hat dabei zunächst vergessen, zu kommunizieren, dass aktuell (je nach Bundestaat) die Ungeimpften und einfach Geimpften zwischen 95 - 98% der Krankenhausaufenthalte in den USA wegen COVID ausmachen.

Die GOP zielt also im Endeffekt darauf ab, die eigene Basis weiter zu verkleinern.

Das findet der eine oder andere dann doch etwas zu riskant. Und dann muss Mitch Umfragen des Grauens gesehen haben. (Was natürlich nicht heißt, dass die maximal durchgeknallten GOPer nun von den etwas nüchterner Kalkulierenden kritisiert würden). Die lobotomierte Base ist zu großen Teilen zwar impffeindlich bis impfscheu, es gibt aber eine schweigende, geimpfte und nicht per se liberale Mehrheit im Lande, die sauer auf Impfgegner wird.

FOX wiederum lässt im quotenarmen Nachmittagsprogramm mal was Positives übers Impfen verlauten (wahrscheinlich, um sich juristisch vorsichtshalber den Arsch zu covern). Abends kommen dann wie gehabt Tucker und Frau Ingraham und bieten die gewohnte Rabulistik.

Währenddessen hebt UK darauf ab, dass wir uns auf jährliche Covid-Ausbrüche mit einigen tausend, bzw. zehntausenden Toten einstellen dürfen.

Wo? Pro Land? Pro Kontinent?

Aber wie auch immer: Das Ganze würde umso schlimmer, je niedriger die Impfrate(n) liegt / liegen.

Und hier geht es ja nicht nur um die Covidioten/Impfverweigerer oder (noch) zu wenige Impfstoffe in einigen Ländern.

Es ist auch die gute alte Verpeiltheit und die Faulheit einiger Leute, die mich dreinschlagen lassen wollen. So einige, die jetzt in Deutschland (oder anderen Ländern mit mittlerweile genügend Impfstoff) immer noch nicht geimpft sind, meinen ja, dass sie jetzt erstmal was Besseres zu tun hätten, als sich um ihre Impfung zu kümmern, ohne eine Impfung prinzipiell abzulehnen.

Der Bericht sagt leider nichts über die Betroffenen von Long Covid (immerhin offenbar 10% der Covid-Fälle!).

Anders als der aktuelle Print-Spiegel. Das klingt sehr besorgniserregend.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/wird-das-long-covid-syndrom-zur-neuen-volks...

Die ca. 10% Long Covid sind schon ein bisschen länger bekannt.

Eine Freundin hatte einen leichten Verlauf, vom akuten Beschwerdebild war es weniger als eine Grippe. Als sie (vermeintlich) wieder gesund war, musste sie feststellen, dass ihre Lungenfunktion signifikant eingeschränkt war. Sie sagte, dass sie froh ist, weder Raucherin noch Sportlerin zu sein. Ihre Lunge funktionierte dann nach ca. vier Monaten wieder normal.

Und das war noch relativ glimpflich. Heute lief irgendwo ein Bericht über Leistungssportler mit Long Covid.

All das lässt mich umso saurer auf die ungeimpften unter meinen MitbürgerInnen werden.

Und auf diesen Provinz-Asozialen:


»Ich wurde vor laufender Kamera zu meinem Impfstatus gefragt und vertrete die Meinung, dass Impfen ein wichtiger Baustein der Corona-Bekämpfung ist, aber trotzdem eine persönliche Entscheidung bleiben muss. Das hat nichts mit Schamanentum oder Querdenken zu tun, sondern ist ein persönliches Freiheitsrecht«, sagte Aiwanger, der bislang auf eine Corona-Impfung verzichtet hat
.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-impfung-hubert-aiwanger-verteidigt-si...

Es läuft bei diesen Leuten natürlich darauf raus, dass sie z.B. Wirten, Hoteliers, Betreibern von Sportstätten und diversen Veranstaltern nicht das Freiheitsrecht zugestehen wollen, bald nur noch voll Geimpfte zu bedienen. Und natürlich sollen ihre Tests für sie weiter kostenfrei sein.

R Wert

NN, Montag, 02. August 2021, 17:26 (vor 83 Tagen) @ NN

Berichte aus Israel legen nahe, dass der R Wert unter Geimpften bei ungefähr 1 liegt, während er bei Ungeimpften bei ca. 4 liegt.


Wenn dem so sein sollte, dann ist das genau genommen eine eher gute Nachricht. Die CDC geht bei geimpften Infizierten von einem höheren R-Wert aus. Und hat dabei zunächst vergessen, zu kommunizieren, dass aktuell (je nach Bundestaat) die Ungeimpften und einfach Geimpften zwischen 95 - 98% der Krankenhausaufenthalte in den USA wegen COVID ausmachen.

Ergänzend bzw. korrespondierend zu den Berichten aus Israel:


Wichtige Studie aus Singapur. Sie zeigt, dass Delta Variante zwar bei Geimpften am Anfang der Infektion so ansteckend ist wie bei Ungeimpften. ABER: dann sinkt die Ansteckung bei Geimpften sehr stark!

https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1421811571639128066

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Montag, 02. August 2021, 19:15 (vor 83 Tagen) @ NN

Berichte aus Israel legen nahe, dass der R Wert unter Geimpften bei ungefähr 1 liegt, während er bei Ungeimpften bei ca. 4 liegt.


Wenn dem so sein sollte, dann ist das genau genommen eine eher gute Nachricht. Die CDC geht bei geimpften Infizierten von einem höheren R-Wert aus. Und hat dabei zunächst vergessen, zu kommunizieren, dass aktuell (je nach Bundestaat) die Ungeimpften und einfach Geimpften zwischen 95 - 98% der Krankenhausaufenthalte in den USA wegen COVID ausmachen.

Die GOP zielt also im Endeffekt darauf ab, die eigene Basis weiter zu verkleinern.

Meet Senator Ron Johnson:

https://twitter.com/robbysoave/status/1422208755492696066

Meet Judge Jeanine:

Jeanine: And now you want to mask us because you clearly failed in your effort to get us vaccinated…

https://twitter.com/WalshFreedom/status/1421916030369153026


Narrator: Alle FOX-Mitarbeiter sind geimpft.

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Dienstag, 10. August 2021, 21:28 (vor 75 Tagen) @ NN

Trotz eines Überfluss an Impfstoff den regionalen Hospitalisierungsrekord aus dem Jahr 2020 toppen:

Worst than worster.
This is like watching a never-ending horror movie

----------------------->

https://twitter.com/EricTopol/status/1425155135370502147

Texas Edition

NN, Dienstag, 10. August 2021, 22:11 (vor 75 Tagen) @ NN

BREAKING: Texas now has the fewest available ICU beds it's had during entire COVID-19 pandemic.

As of Tuesday, state data showed there to be 329 staffed hospital beds left. Central Texas is down to only two staffed beds 1/

With so few ICU beds left in the region and coronavirus cases on the rise, Austin-Travis County health officials are encouraging masks, social distancing and vaccinations for residents 2/

According to data, among the total hospitalized patients more than 80% are not vaccinated 3/

https://twitter.com/statesman/status/1425173706809163776


Texas Senator:


"There should be no mandates -- zero -- concerning Covid'' -- Ted Cruz

----------------->

https://twitter.com/atrupar/status/1424904395511189505

Texas Edition

NN, Mittwoch, 11. August 2021, 22:44 (vor 74 Tagen) @ NN

A tale of two Texas hospitals

-------------------------->

https://twitter.com/therecount/status/1425492012955049988

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Mittwoch, 11. August 2021, 00:16 (vor 75 Tagen) @ NN

‘Rise Up, Patriots!’ Rand Paul Calls To Intubated Patients Lying Unconscious In Hospital ICU

bit.ly/3yHd7va


OK, The Onion:

https://twitter.com/TheOnion/status/1425147465133613056

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Mittwoch, 11. August 2021, 23:12 (vor 74 Tagen) @ NN

The parking lot after a school board meeting last night in Franklin, the wealthiest place in Tennessee. Parents harassed medical professionals who had spoken in favor of masks in schools. “We know who you are. You can leave freely, but we will find you.

https://twitter.com/mehdirhasan/status/1425549047889268738

Good Times:

https://twitter.com/ariehkovler/status/1424671492390932482

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Samstag, 21. August 2021, 03:03 (vor 65 Tagen) @ NN

A lot of Mississippians are trying to treat COVID with cow deworming meds.

MSDH: "At least 70% of the recent calls (to poison control) have been related to ingestion of livestock or animal formulations of ivermectin purchased at livestock supply centers."

https://twitter.com/ashtonpittman/status/1428841380126855172

Among the sponsors:

https://www.mediamatters.org/fox-news/big-study-supporting-ivermectin-foxs-latest-mirac...

You are not a horse

NN, Sonntag, 22. August 2021, 00:50 (vor 64 Tagen) @ NN

You are not a horse. You are not a cow. Seriously, y'all. Stop it.

------------->

https://twitter.com/US_FDA/status/1429050070243192839

You are not a horse

NN, Mittwoch, 25. August 2021, 20:46 (vor 60 Tagen) @ NN

Das ist wirklich nicht auszuschließen:

Eagerly awaiting the CDC's forthcoming "please do not eat llamas" PSA

https://twitter.com/scottlincicome/status/1430203694117761027

Blast from the (distant) past!

Serious Black, Donnerstag, 26. August 2021, 15:09 (vor 60 Tagen) @ NN

Most people know Martin Luther as a theologian and as the father of the Reformation but he also happened to have some pretty relevant advice for communities dealing with the coronavirus.

Back in 1527, a deadly plague hit Martin Luther’s town of Wittenberg and he wrote a letter to a friend (Volume 43, Pg. 132: Whether One Should Flee From A Deadly Plague – To Rev. Dr. John Hess), explaining how churches should deal with such complicated circumstances.

“I shall ask God mercifully to protect us. Then I shall fumigate, help purify the air, administer medicine and take it. I shall avoid places and persons where my presence is not needed in order not to become contaminated and thus perchance inflict and pollute others and so cause their death as a result of my negligence. If God should wish to take me, he will surely find me and I have done what he has expected of me and so I am not responsible for either my own death or the death of others. If my neighbor needs me however I shall not avoid place or person but will go freely as stated above. See this is such a God-fearing faith because it is neither brash nor foolhardy and does not tempt God.”

https://www.kcbi.org/martin-luther-had-some-great-advice-for-dealing-with-the-coronavir...

Blast from the (distant) past!

Serious Black, Donnerstag, 26. August 2021, 17:43 (vor 59 Tagen) @ NN

Wie heisst Ihr Pferd? Welche Rasse? Was hat es für Beschwerden? ... Ein paar Fragen in dieser Richtung könnten Leben retten...

Blast from the (distant) past!

NN, Donnerstag, 26. August 2021, 18:37 (vor 59 Tagen) @ Serious Black

Wie heisst Ihr Pferd?

Ivanka.

Blast from the (distant) past!

Serious Black, Freitag, 27. August 2021, 10:05 (vor 59 Tagen) @ NN

*PRUUUUST*

Entwurmungskult

NN, Freitag, 27. August 2021, 19:38 (vor 58 Tagen) @ Serious Black

It's really a thing!


Friends. I have joined ivermectin groups on Facebook. They are literally shitting their pants in grocery stores.

---------------->

https://twitter.com/RyanEGraney/status/1430856835997868032

Entwurmungskult

NN, Samstag, 28. August 2021, 18:27 (vor 57 Tagen) @ NN

Also sponsored by Bari Weiss, Matt Taibbi, Glenn Greenwald and Jimmy Dore:

https://twitter.com/MollyJongFast/status/1431248604090433543


Why Is the Intellectual Dark Web Suddenly Hyping an Unproven COVID Treatment?

https://www.vice.com/en/article/wx5z5y/why-is-the-intellectual-dark-web-suddenly-hyping...

Louie Gohmert natürlich klares Pro:

https://twitter.com/atrupar/status/1431426457063071746


Anti-anti-Ivermectin: Rand Paul ---------------->

https://twitter.com/RawStory/status/1431606512301101057

Begonnen hat es mit den "Frontline Doctors" und Donald Trump:

Let's flash back to last year.

Remember those pro-Trump doctors who had an extremely viral video that said hydroxychloroquine “cured” COVID-19?

Then-President Trump retweeted it. It had millions of views before it was pulled from Facebook.

That was America’s Frontline Doctors.

If you know America’s Frontline Doctors, it’s probably because of Dr. Stella Immanuel.

She became famous because, before claiming hydroxychloroquine cures COVID, she said ovarian cysts came from sex with demons.

Trump called her “very impressive.”

https://twitter.com/oneunderscore__/status/1431045153075171335

MAGA Todeskult oder noch schlimmer?

Serious Black, Sonntag, 29. August 2021, 08:21 (vor 57 Tagen) @ NN

Tim Wise wrote a provocative column for the website Medium earlier this month. Titled “Covid anti-vaxxers aren’t a MAGA death cult – it’s worse than that,” the piece argues that followers of Donald Trump with his “Make America Great Again” slogan are not inherently suicidal despite their anti-masking, anti-social distancing, vaccines-are-evil stance.

https://www.jpost.com/health-science/anti-vaxxers-are-narcissistic-opinion-677797

Ego, Selbstwertgefühl und Identität

NN, Sonntag, 29. August 2021, 19:48 (vor 56 Tagen) @ Serious Black
bearbeitet von NN, Sonntag, 29. August 2021, 20:09

Tim Wise wrote a provocative column for the website Medium earlier this month. Titled “Covid anti-vaxxers aren’t a MAGA death cult – it’s worse than that,” the piece argues that followers of Donald Trump with his “Make America Great Again” slogan are not inherently suicidal despite their anti-masking, anti-social distancing, vaccines-are-evil stance.


https://www.jpost.com/health-science/anti-vaxxers-are-narcissistic-opinion-677797


Von einer Suizidalidät im engeren Sinne hat im gegebenen Zusammenhang auch niemand gesprochen.

Was alle freiwillig Ungeimpften, vom verpeilten Hallodri über die Anhängerin von Alternativmedizin bis hin zum ausgewachsenen Vollcovioten, geeint hat und größtenteils noch eint, sind die Egomanie, die Überheblichkeit und/oder der Narzissmus, dass ihnen Covid nicht wirklich etwas anhaben könne. Die zu eigenen Gunsten geschönte Statistik.

Auch spielen, eng damit verknüpft, Distinktionsbedürfnisse eine Rolle. Sei es auf einer eher individuellen Ebene, dass man als Herr oder Frau Besonders nicht das macht, was der schnöde Mainstream macht oder sei es, dass man eher der eigenen Peer Group folgt. Distinktion ist nicht immer eine bloße Frage von unterschiedlichen Geschmäckern und Individualität, sondern zuweilen auch von Selbstwertgefühl. Gerade die größten Ideologen begreifen sich hier ja als Teil einer wissenden (Gegen)Elite, und es ist überhaupt kein Widerspruch, wenn sich dieser erlauchte Kreis meistens auch als Opfer von Politik und Gesellschaft begreift. Letzteres ist zwar nicht erhebend, aber immerhin doch bequem.

Der idiotische Glaube unter Ungeimpften, dass einem Covid nicht wirklich etwas anhaben kann, hat nun zumindest in den USA ein paar Risse bekommen. Lässt sich der einschlägige Hype um Hydroxychloroquin noch als saudämliches Hausmittel für alle Fälle oder sehr leises Pfeifen im Walde abtun, spricht aus dem veritablen Run auf ein sehr übel schmeckendes Entwurmungsmittel für Huftiere die nackte Angst. Mittlerweile hat es für einige zu viele Leute aus dem näheren und/oder erweiterten Umfeld nennenswert, schwer oder tödlich erwischt, nicht nur "die wenigen", "die anderen" und/oder "die Alten und Schwachen".

Man könnte nun meinen, dass Menschen, wenn sie es aufgrund eines von ihnen länger unterschätzen, verdrängten und/oder zu sehr (weg)rationalisierten Risikos irgendwann doch mit der nackten Angst zu tun bekommen, ihr Verhalten ändern und zu dem rationalen und bewährten Mittel greifen, das eben dieses Risiko stark reduziert. Das haben manche sicher getan, teilweise stillschweigend. Soweit es aber eben nicht um das bloße ändern einer Meinung, Einschätzung oder das Korrigieren eines Irrtums geht, sondern um eine lieb gewonnene Wahrheit, an der Ego / Selbstwertgefühl / Identität mit dran hängen, flüchten sich manch andere (weiter/wieder) in ein ganz besonders idiotisches Wundermittel.

Been thinking a lot lately about people injecting themselves with bleach, taking hydroxychloroquine, downing sheep and horse dewormer.

All of them so obviously scared of Covid and yet so unwilling to go against their political identity and take the vaccine or follow guidelines.

We underestimate the sway of pressure and identity. How our families and communities affect us, how we’re more than willing to kill ourselves if it means never admitting we’re wrong. Just brutal and tragic and heartbreaking all the way around.

What Trump and Fox and the GOP have done is just catastrophically tragic. It did not have to be this way. To make this political and inject partisanship in public health was cruel and, frankly, homicidal

https://twitter.com/JYSexton/status/1431813416348438531

Entwurmungskult

Boothby, Sonntag, 29. August 2021, 17:52 (vor 56 Tagen) @ NN

Ja, da war ich mal wieder zu langsam. In letzter Zeit etwas abgelenkt von dem leider ziemlich aussagelosen und wirren Wahlkampf bei uns daheim.

Entwurmungskult

NN, Sonntag, 29. August 2021, 20:04 (vor 56 Tagen) @ Boothby

Ja, da war ich mal wieder zu langsam. In letzter Zeit etwas abgelenkt von dem leider ziemlich aussagelosen und wirren Wahlkampf bei uns daheim.

Moin Boothby,

wobei der Wahlkampf für dich momentan ja überraschend gut läuft.

Entwurmungskult

Boothby, Montag, 30. August 2021, 13:40 (vor 56 Tagen) @ NN

Das lässt sich nicht bestreiten, aber der Wahlkampf als ganzes scheint dieses Jahr ohne Kandidat mit Amtsbonus ziemlich aus dem Ruder zu laufen. Naja, das Triell hat ja doch etwas Normalität vermittelt.

Laschets Performance ist mir unbegreiflich, der ist ja schon MP, keine Ahnung wie man da so daneben greifen konnte.

Wahlkampf

NN, Montag, 30. August 2021, 17:05 (vor 55 Tagen) @ Boothby
bearbeitet von NN, Montag, 30. August 2021, 17:55

Das lässt sich nicht bestreiten, aber der Wahlkampf als ganzes scheint dieses Jahr ohne Kandidat mit Amtsbonus ziemlich aus dem Ruder zu laufen. Naja, das Triell hat ja doch etwas Normalität vermittelt.

Laschets Performance ist mir unbegreiflich, der ist ja schon MP, keine Ahnung wie man da so daneben greifen konnte.

Im Wesentlichen weil er MP von NRW war / ist, dem größten CDU-Landesverband.

Deshalb, und weil auch Friedrich Merz wieder Vorsitzender werden wollte, hatte der geeignetere Norbert Röttgen keine Chance.

Prognose: Dass Olaf Scholz eine Koalition mit der Linkspartei nicht ausgeschlossen hat, wird ihn die Kanzlerschaft kosten. Es gibt einige Wähler in der Mitte des politischen Spektrums, die mit einer Scholz-Ampel gut leben könnten, aber eben nicht Rotrotgrün wollen.

Wahlkampf

Boothby, Montag, 30. August 2021, 18:54 (vor 55 Tagen) @ NN

Im Wesentlichen weil er MP von NRW war / ist, dem größten CDU-Landesverband.

Es gilt da wohl dasselbe wie für bayrische Staatskanzlei: Man ist da ein bisschen unter sich, auf die Bundesebene hat er sich jedenfalls nicht vorbereitet.

Deshalb, und weil auch Friedrich Merz wieder Vorsitzender werden wollte, hatte der geeignetere Norbert Röttgen keine Chance.

Röttgen passt so gar nicht zur gegenwärtigen Ausrichtung, er kann zwar schräge Stunts, aber wohl nicht diese enthemmte Art.

Prognose: Dass Olaf Scholz eine Koalition mit der Linkspartei nicht ausgeschlossen hat, wird ihn die Kanzlerschaft kosten. Es gibt einige Wähler in der Mitte des politischen Spektrums, die mit einer Scholz-Ampel gut leben könnten, aber eben nicht Rotrotgrün wollen.

Gut möglich, wenn das als Signal an die FDP zu verstehen ist, wird es den Aufwand zumindest nicht rechtfertigen. Allerdings neige ich nicht dazu, das überzubewerten, für rote-Socken-Kampagnen sind offenbar nicht mal mehr weite Teile der CDU-Wählerschaft erreichbar.

Mein Wetttipp: Er macht es knapp. Schlingerkurse wie bei Schulz sind nicht erwartbar, er hat seinen Laden im Griff. Für Grüne ist es einfach noch zu früh (womöglich Habecks Kalkül bei der Kandidatenauswahl?). Und Bei Laschet heißt es: Hast du Scheiße an Schuh, hast Du Scheiße am Schuh. Ich hatte damit gerechnet, dass irgendwer mit Warburg Bank kommt, aber erstaunlich, wie das abperlt.

Sein Grundfehler war die panische Überreaktion nach Baerbocks ganz frühen Polls im Mai/Juni. Er kann nicht mehr glaubwürdig vermitteln, den Springer-Anteil seiner Kampagne zurückzufahren, und wie es scheint, wird er auch den Söder nicht mehr los.

Speaking of: Moments in political time: https://www.youtube.com/watch?v=VHTmhRE7ox8

Wahlkampf

NN, Montag, 30. August 2021, 20:47 (vor 55 Tagen) @ Boothby

Im Wesentlichen weil er MP von NRW war / ist, dem größten CDU-Landesverband.


Es gilt da wohl dasselbe wie für bayrische Staatskanzlei: Man ist da ein bisschen unter sich, auf die Bundesebene hat er sich jedenfalls nicht vorbereitet.

Deshalb, und weil auch Friedrich Merz wieder Vorsitzender werden wollte, hatte der geeignetere Norbert Röttgen keine Chance.


Röttgen passt so gar nicht zur gegenwärtigen Ausrichtung, er kann zwar schräge Stunts, aber wohl nicht diese enthemmte Art.

Prognose: Dass Olaf Scholz eine Koalition mit der Linkspartei nicht ausgeschlossen hat, wird ihn die Kanzlerschaft kosten. Es gibt einige Wähler in der Mitte des politischen Spektrums, die mit einer Scholz-Ampel gut leben könnten, aber eben nicht Rotrotgrün wollen.


Gut möglich, wenn das als Signal an die FDP zu verstehen ist, wird es den Aufwand zumindest nicht rechtfertigen. Allerdings neige ich nicht dazu, das überzubewerten, für rote-Socken-Kampagnen sind offenbar nicht mal mehr weite Teile der CDU-Wählerschaft erreichbar.

Um keinen Bock auf Rotrotgrün zu haben, bedarf es auch keiner Rote-Socken-Kampagne. Um auf diese Koalitionsmöglichkeit noch näher einzugehen, wäre es von Vorteil, auf den Berliner Senat einzugehen.

Wobei ich mir natürlich nicht sicher bin, ob die CDU-Kampagne daran denkt.

Mein Wetttipp: Er macht es knapp. Schlingerkurse wie bei Schulz sind nicht erwartbar, er hat seinen Laden im Griff. Für Grüne ist es einfach noch zu früh (womöglich Habecks Kalkül bei der Kandidatenauswahl?).

Bei den Grünen ist die Kandidatinnenauswahl genau genommen noch blöder gelaufen, als bei der CDU. Bei der hat vor allem die leidige NRW-Hausmacht den Parteivorsitzenden und mittelbar den Kanzlerkandidaten produziert, und die Ländergremien haben mit Ach und Krach entsprechend abgestimmt.

Bei den Grünen hat nur der Bundesvorstand die Kandidatin bestimmt. Und dem wäre gerade aufgrund der strikten Geschlechterparität in Spitzenämtern kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenn er den stärkeren, männlichen Kandidatin ins Rennen um die Ablösung der Bundeskanzlerin geschickt hätte.

Baerbock und Laschet eint allerdings, dass sie beide nicht die Größe hatten, dem stärkeren Kandidaten den Vortritt zu lassen.

Und Bei Laschet heißt es: Hast du Scheiße an Schuh, hast Du Scheiße am Schuh. Ich hatte >damit gerechnet, dass irgendwer mit Warburg Bank kommt, aber erstaunlich, wie das abperlt.

Sein Grundfehler war die panische Überreaktion nach Baerbocks ganz frühen Polls im >Mai/Juni.

Ich bin mir nicht sicher, ob das der Beweggrund für seine Corona-Eierei war. Zuvor war er in NRW weder populär noch unpopulär. Der Beweggrund für die besagte Eierei war viel wahrscheinlicher ein krampfhaftes Absetzen von Söder, weil der einen konsequenten und restriktiveren Corona-Kurs gefahren hat.

Der Weil in Niedersachsen hatte übrigens ähnliche Anwandlungen.

Alle damaligen Umfragen zum Thema Corona deuteten darauf hin, dass man als größere, um die Mitte kämpfende Partei / Ministerpräsident mit erratischen Öffnungen und/oder Präsenzpflicht im Unterricht mehr verlieren als gewinnen kann.

Er kann nicht mehr glaubwürdig vermitteln, den Springer-Anteil seiner Kampagne >zurückzufahren, und wie es scheint, wird er auch den Söder nicht mehr los.

Söder hat sich in der allerjüngsten Zeit diszipliniert, um nicht zu sagen solidarisch verhalten.

Wahlkampf, Nachtrach

NN, Montag, 30. August 2021, 21:30 (vor 55 Tagen) @ NN

Im Wesentlichen weil er MP von NRW war / ist, dem größten CDU-Landesverband.


Es gilt da wohl dasselbe wie für bayrische Staatskanzlei: Man ist da ein bisschen unter sich, auf die Bundesebene hat er sich jedenfalls nicht vorbereitet.

Deshalb, und weil auch Friedrich Merz wieder Vorsitzender werden wollte, hatte der geeignetere Norbert Röttgen keine Chance.


Röttgen passt so gar nicht zur gegenwärtigen Ausrichtung, er kann zwar schräge Stunts, aber wohl nicht diese enthemmte Art.

Prognose: Dass Olaf Scholz eine Koalition mit der Linkspartei nicht ausgeschlossen hat, wird ihn die Kanzlerschaft kosten. Es gibt einige Wähler in der Mitte des politischen Spektrums, die mit einer Scholz-Ampel gut leben könnten, aber eben nicht Rotrotgrün wollen.


Gut möglich, wenn das als Signal an die FDP zu verstehen ist, wird es den Aufwand zumindest nicht rechtfertigen. Allerdings neige ich nicht dazu, das überzubewerten, für rote-Socken-Kampagnen sind offenbar nicht mal mehr weite Teile der CDU-Wählerschaft erreichbar.


Um keinen Bock auf Rotrotgrün zu haben, bedarf es auch keiner Rote-Socken-Kampagne. Um auf diese Koalitionsmöglichkeit noch näher einzugehen, wäre es von Vorteil, auf den Berliner Senat einzugehen.

Wobei ich mir natürlich nicht sicher bin, ob die CDU-Kampagne daran denkt.

Ein bisschen.

Aber schlecht gemacht:

https://twitter.com/CDU/status/1432267768775184386

Welche Agentur war das?

Der grüne Klischee-Spot, der so viel negative Aufmerksamkeit generiert hat, ist jedenfalls von einer parteieigenen Agentur produziert worden.


Anderes Wahlkampf-Thema, aber gut gemacht:

https://twitter.com/Markus_Soeder/status/1432360212351094787

Diese Agentur ist ihr Geld wert.

Wahlkampf

Boothby, Montag, 30. August 2021, 22:25 (vor 55 Tagen) @ NN

Um keinen Bock auf Rotrotgrün zu haben, bedarf es auch keiner Rote-Socken-Kampagne. Um auf diese Koalitionsmöglichkeit noch näher einzugehen, wäre es von Vorteil, auf den Berliner Senat einzugehen.

@NN

Das sagst Du als individueller Wähler, aber ganz allgemein wird sich seitens der CDU ja ebenso aufgeführt, als stände der nächste Mauerbau kurz bevor. Wozu der Quatsch, wenn der doch gar nicht nötig wäre? Das geht Springer-style, und das schließt alles andere von vornerein aus.

Bei den Grünen ist die Kandidatinnenauswahl genau genommen noch blöder gelaufen, als bei der CDU. Bei der hat vor allem die leidige NRW-Hausmacht den Parteivorsitzenden und mittelbar den Kanzlerkandidaten produziert, und die Ländergremien haben mit Ach und Krach entsprechend abgestimmt.

Bei den Grünen hat nur der Bundesvorstand die Kandidatin bestimmt. Und dem wäre gerade aufgrund der strikten Geschlechterparität in Spitzenämtern kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenn er den stärkeren, männlichen Kandidatin ins Rennen um die Ablösung der Bundeskanzlerin geschickt hätte.

Dagegen sprechen 2 Gründe.

a) Der anti-Baerbock-Wahlkampf war teilweise so absurd, das die Frage berechtigt ist, warum man Habeck nicht genauso durch den Fleischwolf hätte drehen können. Das ganze Land glaubt mittlerweile, die LSE wäre eine Förderschule in Klein Wümmede.

b) Eine konsistente Message an die eigenen Leute, auch in Bezug auf das Frauenstatut, hat gerade erst die Geschlossenheit erarbeitet, auf die die Grünen hier zurückblicken können. Im starken Kontrast zu den Mitbewerbern, in Gegenwart (CDU) und Vergangenheit (SPD).

Baerbock und Laschet eint allerdings, dass sie beide nicht die Größe hatten, dem stärkeren Kandidaten den Vortritt zu lassen.

Wie gesagt, Habeck hat ebenfalls Bücher geschrieben.

Ich bin mir nicht sicher, ob das der Beweggrund für seine Corona-Eierei war. Zuvor war er in NRW weder populär noch unpopulär. Der Beweggrund für die besagte Eierei war viel wahrscheinlicher ein krampfhaftes Absetzen von Söder, weil der einen konsequenten und restriktiveren Corona-Kurs gefahren hat.

Er war auch in NRW Nachrücker, Frontsau war er nie, und entsprechend hat man das Gefühl, auch sein eigener Laden lernt ihn gerade erst kennen.

Der Weil in Niedersachsen hatte übrigens ähnliche Anwandlungen.

Ich weiß, aber NDS ist ein schlechtes Beispiel. In NDS plakatieren sie nirgendwo Laschet. Statt dessen überall Althusman, der auf keinem Wahlzettel steht. Weil wird sehr wohl plakatiert.

Söder hat sich in der allerjüngsten Zeit diszipliniert, um nicht zu sagen solidarisch verhalten.

Söder ist eine lose canon, in der CDU wird man sich nicht schwertun mit Insidern, die wissen, dass es um 2025 geht.

Wahlkampf

NN, Dienstag, 31. August 2021, 01:22 (vor 55 Tagen) @ Boothby

Um keinen Bock auf Rotrotgrün zu haben, bedarf es auch keiner Rote-Socken-Kampagne. Um auf diese Koalitionsmöglichkeit noch näher einzugehen, wäre es von Vorteil, auf den Berliner Senat einzugehen.


@NN

Das sagst Du als individueller Wähler,

Ich bin wirklich nicht ganz alleine, wenn es z.B. darum geht, Enteignungen von Wohnungsbaugesellschaften im Zuge einer bundesweit einzigartig verfehlten Wohnungsbaupolitik scharf abzulehnen.

Mal vorausgesetzt die von den Grünen, der Linkspartei und Teilen der SPD unterstützte Kampagne bekommt eine Mehrheit und die geforderten Enteignungen gehen rechtlich durch (was beides nicht sicher ist*): Dann muss das Land Berlin einen hohen Betrag für die fälligen Entschädigungen aufwenden, damit eine paar tausend glückliche Mieter einen Fuffi oder Hunni weniger Miete im Monat zahlen. Vor allem aber entsteht durch diesen völlig beknackten Stunt keine einzige neue Wohnung.

Wenn du - ich meine jetzt buchstäblich dich -, den Leuten, die das gut finden, vorschlagen würdest, dass man die vielen Steuergelder für die Enteignungen doch besser für eine dicke Schippe sozialen Wohnungsbau aufwenden und die (in Berlin wirklich besonders) hemmende Bürokratie verbessern sollte, gingst du als Rechtsabweichler durch, wenn nicht als neoliberal.

* Du kannst jetzt behaupten, dass es ja so bescheuert und unnütz nicht sein kann, wenn es nicht sicher durchgeht.

aber ganz allgemein wird sich seitens der CDU ja ebenso aufgeführt, als stände der nächste >Mauerbau kurz bevor. Wozu der Quatsch, wenn der doch gar nicht nötig wäre?

Im Nachtrag hatte ich durchblicken lassen, dass man sich als CDU dem Thema Rotrotgrün / Linkspartei mit dem gebotenen Ernst widmen sollte.

Das geht
Springer-style, und das schließt alles andere von vornerein aus.

Der Typ, der die Enteignungskampagne ins Leben gerufen hat, ist übrigens wirklich Kommunist.

Bei den Grünen ist die Kandidatinnenauswahl genau genommen noch blöder gelaufen, als bei der CDU. Bei der hat vor allem die leidige NRW-Hausmacht den Parteivorsitzenden und mittelbar den Kanzlerkandidaten produziert, und die Ländergremien haben mit Ach und Krach entsprechend abgestimmt.

Bei den Grünen hat nur der Bundesvorstand die Kandidatin bestimmt. Und dem wäre gerade aufgrund der strikten Geschlechterparität in Spitzenämtern kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenn er den stärkeren, männlichen Kandidatin ins Rennen um die Ablösung der Bundeskanzlerin geschickt hätte.


Dagegen sprechen 2 Gründe.

a) Der anti-Baerbock-Wahlkampf war teilweise so absurd, das die Frage berechtigt ist, warum >man Habeck nicht genauso durch den Fleischwolf hätte drehen können. Das ganze Land glaubt >mittlerweile, die LSE wäre eine Förderschule in Klein Wümmede.

Ich bin nicht plötzlich zum Habeck-Fan mutiert oder glaube, man hätte ihm nicht jede Menge an den Kopf geworfen, gehe allerdings fest davon aus, dass er und sein direktes Umfeld nicht so dermaßen unprofessionell mit ein paar abgepinnten Bücherseiten umgegangen wären. Dergleichen wäre mit Habeck binnen Wochenfrist erledigt gewesen.

Hattest du diesen Kriescher (oder so) bei Lanz gesehen? Hast du Habecks Kommentar dazu gehört?

b) Eine konsistente Message an die eigenen Leute, auch in Bezug auf das Frauenstatut, hat gerade erst die Geschlossenheit erarbeitet, auf die die Grünen hier zurückblicken können. Im starken Kontrast zu den Mitbewerbern, in Gegenwart (CDU) und Vergangenheit (SPD).

Mehr noch: Ich hätte echt Geld darauf gewettet, dass Habeck im Falle eines Mitgliederentscheids mehr Stimmen als Baerbock bekommen hätte.

Abgesehen davon kann er mehr Stimmen in der Mitte und/oder bei Männern ziehen als Baerbock.

Baerbock und Laschet eint allerdings, dass sie beide nicht die Größe hatten, dem stärkeren Kandidaten den Vortritt zu lassen.


Wie gesagt, Habeck hat ebenfalls Bücher geschrieben.

Ich bin mir nicht sicher, ob das der Beweggrund für seine Corona-Eierei war. Zuvor war er in NRW weder populär noch unpopulär. Der Beweggrund für die besagte Eierei war viel wahrscheinlicher ein krampfhaftes Absetzen von Söder, weil der einen konsequenten und restriktiveren Corona-Kurs gefahren hat.


Er war auch in NRW Nachrücker, Frontsau war er nie, und entsprechend hat man das Gefühl, auch sein eigener Laden lernt ihn gerade erst kennen.

Wie gesagt: Die Masseträgheit seines Landesverbandes hat ihn durchgebracht. Viel Grund zur Klage hatten sie bis Corona nicht.

Mr. 19%

Serious Black, Mittwoch, 08. September 2021, 17:59 (vor 46 Tagen) @ NN

Passiert ja eher selten, dass ich mit Lobo einer Meinung bin…

Laschet könnte zum Rudolf Scharping der CDU werden.

Dem Fazit kann ich nur anschließen: […] niemand will von einer Knalltüte regiert werden.

Ist zwar eigentlich auf RS gemünzt, passt aber auch auf Armin Laschet.


https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sascha-lobo-ueber-armin-laschet-der-nachlae...

Mr. 19%

NN, Mittwoch, 08. September 2021, 20:40 (vor 46 Tagen) @ Serious Black

Passiert ja eher selten, dass ich mit Lobo einer Meinung bin…

Laschet könnte zum Rudolf Scharping der CDU werden.


Dem Fazit kann ich nur anschließen: […] niemand will von einer Knalltüte regiert werden.

Ist zwar eigentlich auf RS gemünzt, passt aber auch auf Armin Laschet.


https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sascha-lobo-ueber-armin-laschet-der-nachlae...


Hast du schon gewählt? Ein Freund, der politisch tendenziell rechts von mir steht und erst Scholz wählen wollte, hat nun doch CDU gewählt, weil er davon ausgeht, dass sie a) mit Laschet nicht (mehr) stärkste Partei wird und b) Rotrotgrün gegenüber einer Ampel realiter eben nicht ausgeschlossen ist.

Ich habe mit demselben Kalkül schon CDU gewählt. Mit einer Scholz-Ampel könnte ich gut leben, Rotrotgrün will ich aber absolut nicht. Schwarzgrün mit bzw. trotz Laschet würde ich Rotrotgrün eindeutig vorziehen.

Wenn du nun eine absolute Laschet-Allergie hast und noch nicht gewählt hast, kannst du ja getrost bis zum Wahltag warten. Ggf. könntest du dann mit relativ hoher Sicherheit die CDU (trotz Laschet) als Oppositionspartei wählen. Wenn sie nicht stärkste Partei wird, wird auch Laschet nicht mehr ihr Vorsitzender sein.

Für mich persönlich kommt (wie ich hier schon gesagt habe) die FDP wegen ihrer Corona-Politik nicht als Alternative in Frage; was die Mehrheit der Partei hier labert und ernsthaft fordert, ist in meinen Augen noch schlechter als Laschets Corona-Wackelkurs.

Falls Rotrotgrün keine reale Option sein wird (momentan ist es eine), muss ich mich unter Umständen eben doch für einen Kanzler Laschet anmeckern lassen.

Wobei dieser nach aktuellen Umfragen eher unwahrscheinliche Fall aus einem weiteren Grund auch dann nicht sicher eintreten würde, falls die CDU/CSU doch noch stärkste Partei werden sollte. Das Ergebnis wäre (so gut wie sicher) immer noch das historisch schlechteste der CDU/CSU, und damit wäre Laschets Stuhl nach der Wahl zumindest nicht sicher.

Nur blöd, dass eine Chance auf eine Auswechslung von Laschet nicht vor, sondern nur nach der Wahl besteht.

Mr. 19%

NN, Mittwoch, 08. September 2021, 21:18 (vor 46 Tagen) @ NN

P.S.

Runterscrollen bis Impf-Fortschritt nach Altersgruppen:

https://impfdashboard.de/


Ein Drittel Ungeimpfte zwischen 18 und 60. Dynamik in diesem Alterssegment: Fehlanzeige.

Wer da in Richtung Herbst / Winter bei Delta die Maskenpflicht im Einzelhandel und ÖPNV abschaffen will, ist mit dem Klammerbeutel gepudert.

Gerade diese garantiert noch am ehesten, dass wir ohne individuelle und/oder betriebliche Einschränkungen über den Winter kommen.

Was einige nicht bedenken, ist daneben, dass der Impfschutz bei einer Doppel-Biontech-Impfung nach 5 Monaten signifikant absinkt, die Daten aus Israel* sind eindeutig. Der Schutz gegen eine Hospitalisierung bleibt hoch (ebenso ist Long-Covid unwahrscheinlicher), aber die möglichen Durchbrüche werden / würden das Infektionsgeschehen insgesamt nicht eben minimieren.

Die Frage ist, wie in Deutschland die Booster-Impfungen laufen werden. Jetzt wird damit angefangen, die Alten (ab 60) und die Risikogruppen zu boostern, die vor mindestens sechs Monaten geimpft wurden. Mal sehen, ob bzw. (ab) wann die ganze Masse unter 60 sechs Monate nach der Zweitimpfung den Booster bekommt / bekommen kann.


* Israel ist mit Blick auf Covid übrigens auch deshalb ein relativ guter Maßstab für Deutschland, weil dort a) die Impfquote insgesamt doch nicht so hoch ist (um die 70%), wie manche annehmen und b) früh mit Doppel-Biontech geimpft wurde. Was dann mit der Delta-Variante, weitestgehender Öffnung und allmählich nachlassendem Impfschutz tendenziell wieder problematisch wurde.

Die gute Nachricht aus Israel ist, dass die Booster wirken und vertragen werden.

Mr. 19%

NN, Mittwoch, 08. September 2021, 23:17 (vor 46 Tagen) @ NN

* Israel ist mit Blick auf Covid übrigens auch deshalb ein relativ guter Maßstab für Deutschland, weil dort a) die Impfquote insgesamt doch nicht so hoch ist (um die 70%), wie manche annehmen und b) früh mit Doppel-Biontech geimpft wurde. Was dann mit der Delta-Variante, weitestgehender Öffnung und allmählich nachlassendem Impfschutz tendenziell wieder problematisch wurde.

Die gute Nachricht aus Israel ist, dass die Booster wirken und vertragen werden.

Korrektur: Israel hat fast dieselbe(n) Impfquote(n) wie Deutschland ------->

https://www.nytimes.com/interactive/2021/world/covid-vaccinations-tracker.html


Vor ein paar Tagen hatte ich irgendwo eine höhere Zahl gesehen, die war wohl nicht (wie oben) per capita ausgewiesen, sondern eligible (also: ab 12).

Auch wenn Israel einen vergleichsweise größeren Bevölkerungsanteil unter 12 Jahren hat, ist die Gesamtquote nicht so hoch und ähnelt der in Deutschland.

Mr. 19%

Serious Black, Donnerstag, 09. September 2021, 00:31 (vor 46 Tagen) @ NN

* Israel ist mit Blick auf Covid übrigens auch deshalb ein relativ guter Maßstab für Deutschland, weil dort a) die Impfquote insgesamt doch nicht so hoch ist (um die 70%), wie manche annehmen und b) früh mit Doppel-Biontech geimpft wurde. Was dann mit der Delta-Variante, weitestgehender Öffnung und allmählich nachlassendem Impfschutz tendenziell wieder problematisch wurde.

Die gute Nachricht aus Israel ist, dass die Booster wirken und vertragen werden.

Stimmt. Israel hat den R-Wert mittels Booster unter 1 gedrückt. Das lässt hoffen.

https://www.timesofisrael.com/expert-says-key-measure-of-virus-spread-suggests-israels-...

Bei uns kommt dagegen die STIKO noch nicht mal mit einer Impfempfehlung für Schwangere aus den Puschen…

Auch wenn Israel einen vergleichsweise größeren Bevölkerungsanteil unter 12 Jahren hat, ist die Gesamtquote nicht so hoch und ähnelt der in Deutschland.


Haredim und Araber scheinen impfskeptischer eingestellt zu sein als die Mehrheitsbevölkerung.

Mr. 19%

NN, Donnerstag, 09. September 2021, 16:44 (vor 45 Tagen) @ Serious Black

* Israel ist mit Blick auf Covid übrigens auch deshalb ein relativ guter Maßstab für Deutschland, weil dort a) die Impfquote insgesamt doch nicht so hoch ist (um die 70%), wie manche annehmen und b) früh mit Doppel-Biontech geimpft wurde. Was dann mit der Delta-Variante, weitestgehender Öffnung und allmählich nachlassendem Impfschutz tendenziell wieder problematisch wurde.

Die gute Nachricht aus Israel ist, dass die Booster wirken und vertragen werden.


Stimmt. Israel hat den R-Wert mittels Booster unter 1 gedrückt. Das lässt hoffen.

https://www.timesofisrael.com/expert-says-key-measure-of-virus-spread-suggests-israels-...

Bei uns kommt dagegen die STIKO noch nicht mal mit einer Impfempfehlung für Schwangere aus den Puschen…

Die Langsamkeit der Stiko ist schwer verständlich. Bei der Empfehlung für 12 - 18-jährige war die sächsische Impfkommission schneller (Sachsen hat als einziges Bundesland eine eigene Impfkommission).

Mr. 19%

Serious Black, Donnerstag, 09. September 2021, 00:51 (vor 46 Tagen) @ NN

Hast du schon gewählt? Ein Freund, der politisch tendenziell rechts von mir steht und erst Scholz wählen wollte, hat nun doch CDU gewählt, weil er davon ausgeht, dass sie a) mit Laschet nicht (mehr) stärkste Partei wird und b) Rotrotgrün gegenüber einer Ampel realiter eben nicht ausgeschlossen ist.

Ich warte noch auf meine Briefwahlunterlagen. Müssten spätestens morgen eintrudeln.
Es wird darauf hinauslaufen, dass ich die Kröte schlucken und für die CDU stimmen werde.

Mangels Alternativen und um Rotrotgrün zu verhindern.

Wenn du nun eine absolute Laschet-Allergie hast und noch nicht gewählt hast, kannst du ja getrost bis zum Wahltag warten. Ggf. könntest du dann mit relativ hoher Sicherheit die CDU (trotz Laschet) als Oppositionspartei wählen. Wenn sie nicht stärkste Partei wird, wird auch Laschet nicht mehr ihr Vorsitzender sein.

Erst AKK, nun Armin Laschet… Wo kommen nur diese Knalltüten her?

Für mich persönlich kommt (wie ich hier schon gesagt habe) die FDP wegen ihrer Corona-Politik nicht als Alternative in Frage; was die Mehrheit der Partei hier labert und ernsthaft fordert, ist in meinen Augen noch schlechter als Laschets Corona-Wackelkurs.

Wo wir gerade bei Knalltüten waren: Lindner muss weg. Und Andi B. Scheuert ist längst überfällig.

Falls Rotrotgrün keine reale Option sein wird (momentan ist es eine), muss ich mich unter Umständen eben doch für einen Kanzler Laschet anmeckern lassen.

Damit könnte ich, angesichts der Alternativen, gerade noch leben.

Wobei dieser nach aktuellen Umfragen eher unwahrscheinliche Fall aus einem weiteren Grund auch dann nicht sicher eintreten würde, falls die CDU/CSU doch noch stärkste Partei werden sollte. Das Ergebnis wäre (so gut wie sicher) immer noch das historisch schlechteste der CDU/CSU, und damit wäre Laschets Stuhl nach der Wahl zumindest nicht sicher.

Stimmt. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

Nur blöd, dass eine Chance auf eine Auswechslung von Laschet nicht vor, sondern nur nach der Wahl besteht.

Leider.

Mr. 19%

NN, Donnerstag, 09. September 2021, 17:01 (vor 45 Tagen) @ Serious Black

Erst AKK, nun Armin Laschet… Wo kommen nur diese Knalltüten her?

AKK macht übrigens als Verteidigungsministerin eine deutlich bessere Figur als als Parteivorsitzende.

Sie erweckte seinerzeit den Eindruck, dass sie ohne einen Medienberater nach Berlin gegangen ist.

Für mich persönlich kommt (wie ich hier schon gesagt habe) die FDP wegen ihrer Corona-Politik nicht als Alternative in Frage; was die Mehrheit der Partei hier labert und ernsthaft fordert, ist in meinen Augen noch schlechter als Laschets Corona-Wackelkurs.


Wo wir gerade bei Knalltüten waren: Lindner muss weg. Und Andi B. Scheuert ist längst überfällig.


Wieso die CSU den Andi nicht geopfert hat, ist schwer verständlich. Oder vielleicht doch: Die Maut war ein populistisches Herzensprojekt der CSU.

Seitdem sind sie nicht mehr mit vergleichbarem Kokolores angekommen.

Falls Rotrotgrün keine reale Option sein wird (momentan ist es eine), muss ich mich unter Umständen eben doch für einen Kanzler Laschet anmeckern lassen.


Damit könnte ich, angesichts der Alternativen, gerade noch leben.

Wobei dieser nach aktuellen Umfragen eher unwahrscheinliche Fall aus einem weiteren Grund auch dann nicht sicher eintreten würde, falls die CDU/CSU doch noch stärkste Partei werden sollte. Das Ergebnis wäre (so gut wie sicher) immer noch das historisch schlechteste der CDU/CSU, und damit wäre Laschets Stuhl nach der Wahl zumindest nicht sicher.


Stimmt. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

Ich würde nicht darauf wetten wollen, aber es könnte eine Dynamik entstehen. Es könnte sein, dass CDU-Akteure im Falle von 2 blauen Augen und 0,1% Vorsprung vor der SPD sagen: "Jetzt darf er die Suppe auch schön auslöffeln". Es könnte aber eben auch der gegenteilige Fall eintreten.

Entwurmungskult

NN, Dienstag, 31. August 2021, 01:47 (vor 55 Tagen) @ Boothby

What’s funny is that hundreds of thousands of Americans are looking at this picture and getting really mad at the store

------------------->

https://twitter.com/Thesixler/status/1432139685233455108

American Honor

Serious Black, Samstag, 04. September 2021, 22:02 (vor 50 Tagen) @ NN

Avatar

American Honor

Alex @, Sonntag, 05. September 2021, 10:59 (vor 50 Tagen) @ Serious Black

BHL:

https://www.tabletmag.com/sections/news/articles/american-honor-afghanistan

Da kann man nur den Hut ziehen.
Danke für den Link.

Entwurmungskult

NN, Dienstag, 07. September 2021, 19:50 (vor 47 Tagen) @ NN

Join the herd. Talk to your doctor today if you think Ivermectin is right for you.

-------------------->

https://twitter.com/ProjectLincoln/status/1435211251131506688

Entwurmungskult

NN, Donnerstag, 09. September 2021, 00:11 (vor 46 Tagen) @ NN

If Jim Justice wanted to be president, this alone would disqualify him in the eyes of Republican primary voters.

--------------------------------->

https://twitter.com/UrbanAchievr/status/1435691146651574277

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Montag, 13. September 2021, 21:53 (vor 41 Tagen) @ NN

Ein Glück, dass sie kein Kopftuch trägt:

https://twitter.com/RightWingWatch/status/1437439475202859015


Neues von Death Santis:

Gov. Ron DeSantis (R-FL) says if a government agency requires a vaccine for employees, it will be fined $5,000.

---------------->

https://twitter.com/therecount/status/1437440683913195521

Biden lässt die Ärmel hochkrempeln

Serious Black, Dienstag, 14. September 2021, 09:58 (vor 41 Tagen) @ NN

The seven-day moving average for new COVID deaths in the United States is back up above 1,000 – a figure the Americans have not suffered since before COVID vaccines became widely available back in April. To that end, a series of new government and private sector policies addressing COVID have popped up in the past few days. Collectively, they suggest the United States finally can see an end to the COVID tunnel.

From least important to most:

First, Biden has directed OSHA to force all firms employing at least 100 people to get their entire staff fully vaccinated. This is on top of his pre-existing orders for all federal workers, all military personnel, and all federal contractors. In all, it potentially impacts two-thirds of the American work force.

The law is firmly on the government’s side here. A 1905 Supreme Court ruling – which has been reaffirmed multiple times in the decades since – makes it exceedingly clear that any U.S. legal jurisdiction can force mass vaccinations. The precedent has already been cited by multiple federal judges in flatly denying petitions filed by those challenging COVID vaccine mandates. Chief Justice John Roberts actually has a portrait of the judge who penned the 1905 decision on his office wall. None other than Trump Supreme Court appointee Amy Coney Barrett has brushed off similar challenges from even reaching her bench. Legally, challenging this (successfully) is a dead letter.

But this is OSHA and OSHA isn’t quick. Between the standard rule-making process, the fact that this is not an act of Congress, and the inevitable legal challenges, this will take months. The biggest impact for the remainder of the year is that firms who were afraid of their own vaccine holdouts now have all the political and legal cover that they could want to implement their own mandates. This does move the needle. This is going to impact millions of workers. But not the 100ish million workers the headlines would suggest.

Second, the new Biden announcement forces the staff of any firm which who provides any services that use any funding from Medicare or Medicaid to get vaccinated. This covers all employees of any relevant medical facility from the surgeons to the janitors.

This directly impacts several million health care and support workers, and is far from small, but the real impact isn’t direct. What’s truly at stake is the health insurance industry now has the full federal cover they need to cut the cord connecting them to 2020’s emergency measures. The collective decision made last year – both in health care and government – was that COVID was not a “preventable disease” and so sufferers should not be responsible for COVID-related medical bills. Not simply the big tickets themselves, but even “normal” things like health insurance deductibles.

This norm has been loosening since June, when it became obvious there was going to be a substantial vaccine hold-out population. With Biden’s Medicare decision, the cord will now be cut. Private insurance will now consider COVID a “preventable disease” which means unless there’s a mitigating factor, unvaccinated COVID patients will largely be responsible for their own medical expenses. The average COVID-related hospital stay runs $17,000 – that goes up to $50,000 if you end up needing ventilator time.

Delta Airlines has proven that such financial disincentives work. Less than a month ago Delta told its employees that if they could not prove they were vaccinated, they would have to pay insurance premium surcharges of $200 a month. Just one paycheck later, some one-fifth of the holdouts had already joined the ranks of the vaccinated.

Third and most importantly, this week the Los Angeles school board adopted plans to force all students eligible for the vaccine – that’s everyone 12 and over – to get vaccinated if they are to remain in school in-person for the spring 2022 semester. The rationale isn’t difficult to justify. Children are now the single largest block of unvaccinated, and while young COVID sufferers tend to have less severe symptoms than adults, the Delta variant hits them far harder than the initial China strain. Fully one-quarter of all cases are now in children.

The chief reason why the United States is not a disease-infested dystopia is that all children under 18 are subject to a rolling series of vaccinations as a precondition for attending school. Think tetanus, chicken pox, and mumps. This system not only vaccinates a large chunk of the population directly, but establishes lasting immunity to a host of diseases that regularly plague less advanced countries.

With COVID, this standard process has not been an option. Initial vaccine trials focus on healthy adults, and only over time move into younger population cohorts. In addition, we’ve been vaccinating the population in reverse, starting with populations with the highest mortality rates (the elderly) and working our way backwards. This was done to prevent deaths, but it also means the normal bulwark against long-term disease spread hasn’t been built. Hasn’t even begun to be built.

There will be legal challenges to the LA board’s decision. (Honestly, I’m sure that in the time it took me to write this, the first ones have already been filed.) All of consequence will fail. Not only because the legal precedent is with the board, but because all the board did was add one more vaccination to the existing list – a list that the board has full legal authority to expand as it sees fit. Others will follow LA and its six hundred thousand students.

To be direct, this sort of mandate is how the United States beats COVID.

Why do I care? Why am I considering a health issue to be part of my geopolitical bailiwick?

Two reasons:

First, demographics. The healthier the population, the more economically productive a population, the less dependent upon foreign factors a country is. COVID has already resulted in the single-greatest reversal in the average American’s lifespan since the country’s last major health crisis: the Spanish flu epidemic of 1918-1919.

Second, the world is in the midst of the greatest geopolitical transition of our lives, and arguably the largest one since the onset of the deepwater navigation era in the late 15th century. Globalization is in a state of collapse. Ten years from now, the countries that have proven able to secure their means of production, their manufacturing supply chains, their internal consumption, and their labor force from the vicissitudes of global disorder will be the ones who rule the future. America’s unvaccinated population is now the single biggest threat to each and every step of that process.

Mass vaccinations are how the United States retains its population and its position and its potential and its freedom for action – for decades to come.

So get the damn shot already.

https://zeihan.com/the-way-out-and-forward/

Biden lässt die Ärmel hochkrempeln

NN, Dienstag, 14. September 2021, 18:07 (vor 40 Tagen) @ Serious Black

There are really positive developments, but the worst timeline somehow continues:


Here's Tucker Carlson reading Nicki Minaj's "testicles became swollen" tweet out loud

-------------------->

https://twitter.com/atrupar/status/1437583096849866765

Nicki Minaj’s cousin’s friend’s balls

NN, Mittwoch, 15. September 2021, 20:08 (vor 39 Tagen) @ NN

Lol the health minister of Trinidad & Tobago had to publicly address a claim about Nicki Minaj’s cousin’s friend’s balls

--------------------->

https://twitter.com/LEBassett/status/1438180480923443203

Nicki Minaj’s cousin’s friend’s balls

NN, Mittwoch, 15. September 2021, 22:45 (vor 39 Tagen) @ NN

Here is how the Nicki Minaj story was covered on CNC3 Television in Port of Spain, Trinidad. I assure you this is worth all 2:20 and it's probably better than any U.S. network covered the story

https://twitter.com/bubbaprog/status/1438194219269689352

Nicki Minaj’s cousin’s friend’s balls

NN, Freitag, 17. September 2021, 19:21 (vor 37 Tagen) @ NN

Khyber Pakhtunkhwa

NN, Donnerstag, 23. September 2021, 18:49 (vor 31 Tagen) @ NN

Es war eine Frage der Zeit:

BREAKING: Lead Florida GOP Senator, Manny Diaz calls for a review of all vaccine mandates, including polio, mumps, and rubella.

Just when you thought the state of affairs in Florida could not get any worse.


https://twitter.com/AaronParnas/status/1441052899430191117

Fun Fact

NN, Dienstag, 20. Juli 2021, 18:39 (vor 96 Tagen) @ NN

Brady: Not a lot of people think we could’ve won. In fact, I think about 40% of the people still don’t think we won

Biden: I understand that

[...]

[Brady:...and they started call me Sleepy Tom....]

---------------->

https://twitter.com/Acyn/status/1417514319978274819


(Tom Brady ist Republikaner und hat mindestens 1 x Trump gewählt.)

Der Dolchstoß

NN, Mittwoch, 21. Juli 2021, 17:29 (vor 95 Tagen) @ NN

Whatever you think of Trump, watching Tom Brady stab him in the back is disgusting. The mark of a true tragic hero is that even his friends betray him. The man has sacrificed more for this country than Tom Brady — or Joe Biden, for that matter — ever will.

https://twitter.com/joelpollak/status/1417541260974329859

Der Dolchstoß

Serious Black, Freitag, 23. Juli 2021, 13:06 (vor 94 Tagen) @ NN

Falls jemand fragt, weshalb Mark Milley den "preaching the Gospel of Hitler"-Kommentar gab, das ist die Antwort!

Paul Gosar

NN, Mittwoch, 28. Juli 2021, 00:16 (vor 89 Tagen) @ Serious Black

Rep. Paul Gosar turns reality on its head by portraying January 6 as a mostly peaceful affair, then pushes an absurd conspiracy theory that the real criminals on that day were "insiders from the FBI and DOJ"

---------------->

https://twitter.com/atrupar/status/1419062901013422080

First, the far-right Republican from Arizona was the much-touted surprise guest at an counter-CPAC event in February hosted by Nick Fuentes, a white nationalist who marched at the infamous neo-Nazi Charlottesville rally in 2017 where a neo-Nazi murdered a counter-protester. Gosar condemned “neocon control” in contrast to “America First” and he was followed by Fuentes praising the Capitol riot as “awesome” and arguing that if the United States “loses its white demographic core … then this is not America anymore.”

Then last week, Gosar a was revealed to be planning a campaign fundraiser with Fuentes, who has engaged in Holocaust denialism, praised segregation, and repeatedly made anti-Semitic comments. Gosar initially appeared to defend the fundraiser in a tweet saying, in part, “Not sure why anyone is freaking out.” The next day on Capitol Hill, he played coy with reporters, telling the Washington Post: “I have no idea what’s going on.” The Gosar campaign did not respond to a request for comment about the invitation.

https://nymag.com/intelligencer/2021/07/why-gop-doesnt-condemn-paul-gosar-over-nick-fue...

https://twitter.com/Yair_Rosenberg/status/1409686555359289344

Cancel Culture must be stopped!111

NN, Freitag, 30. Juli 2021, 00:21 (vor 87 Tagen) @ NN

@RepBoebert on Reps. Adam Kinzinger & Liz Cheney:

"These members should not be allowed in our closed door private meetings...They are a cancer to our party and to our caucus and they most be expelled from our conference."

------------------------------>

https://twitter.com/cspan/status/1420778859616776192

Die Gefangenen der Bewegung

NN, Freitag, 30. Juli 2021, 01:22 (vor 87 Tagen) @ NN

Gaetz, Greene, Gohmert and Gosar showed up today at the prison where insurrectionists are incarcerated, demanding to be let in to inspect the facility. They were ordered to leave or be arrested for trespassing, which they did.

[...]

After getting kicked out, Gohmert said they went down there because he heard the insurrectionists were “being treated worse than the bloodthirsty terrorists at Guantanamo.”

https://twitter.com/RonFilipkowski/status/1420787815630135298

Die Gefangenen der Bewegung

Serious Black, Freitag, 30. Juli 2021, 11:28 (vor 87 Tagen) @ NN

Diese Politiker huldigen den Befindlichkeiten des (Online-Echokammer-) Mobs, in der Hoffnung davon -wie Trump- profitieren zu können. Und auf dem Weg dorthin werden die Grundlagen einer freien, liberalen Gesellschaft zerstört.

DOJ - for the record

NN, Freitag, 30. Juli 2021, 18:16 (vor 86 Tagen) @ Serious Black

“‘Just say that the election was corrupt + leave the rest to me and to congressional allies’, Donoghue wrote in summarizing Trump’s response. Mr. Trump did not name the lawmakers, but at other points during the call he mentioned Jim Jordan, Scott Perry”

https://twitter.com/biannagolodryga/status/1421131034670813188

And finally...

NN, Freitag, 30. Juli 2021, 20:00 (vor 86 Tagen) @ NN

WASHINGTON (AP) -- Justice Department tells Treasury to turn over Trump tax returns to Congress.

https://twitter.com/GeoffRBennett/status/1421162530731446283

DOJ - for the record

Serious Black, Sonntag, 01. August 2021, 09:42 (vor 85 Tagen) @ NN

Was im Umkehrschluss bedeutet:

Trump ist klar, dass er die Wahl verloren hat.
Ihm ist auch klar, dass seiner Basis Fakten völlig schnuppe sind.

Prioritäten

NN, Mittwoch, 04. August 2021, 02:39 (vor 82 Tagen) @ Serious Black

Kevin Strickland, 62, has spent *40 years* in prison for murders that both federal and local prosecutors now admit he didn’t do. This same Missouri governor says pardoning him is “not a priority.”

[...]

JEFFERSON CITY, Mo. (AP) — Missouri governor pardons lawyer couple who pointed guns at social justice demonstrators who marched past their home.

Bilder zur Verdeutlichung des Vorgangs:

https://twitter.com/HelenKennedy/status/1422689461100548100

Prioritäten

NN, Mittwoch, 04. August 2021, 22:48 (vor 81 Tagen) @ NN


In one Missouri county, coroner excludes COVID from death certificates if family asks

“A lot of families were upset. They didn’t want COVID on the death certificates,” Hayes said in an interview. “I won’t lie for them, it’s gotta be true, but I do what pleases the family.

https://www.kansascity.com/news/coronavirus/article253147128.html

Fun Fact Check

NN, Montag, 09. August 2021, 22:26 (vor 76 Tagen) @ NN

George Washington...

https://twitter.com/gtconway3d/status/1424755930349068293

Schock für Reichsbürger, AfDler zwiegespalten:

Im Deutschen Reich wurden schließlich 1874 alle Deutschen durch das Reichsimpfgesetz verpflichtet, ihre Kinder im Alter von einem und zwölf Jahren (Wiederholungsimpfung) gegen die Pocken impfen zu lassen.[2][3][4] Die Impfung war eine staatliche Leistung, auch nach Einführung der Gesetzlichen Krankenversicherung 1883.[2] Diese Impfpflicht wurde in der Weimarer Republik sowie in der Anfangsphase des Nationalsozialismus vorsichtig gelockert.[5] Während des Zweiten Weltkrieges wurden Pockenschutzimpfungen ausgesetzt.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Impfpflicht

Fun Fact Check: Cuomo Edition

Serious Black, Dienstag, 10. August 2021, 10:07 (vor 76 Tagen) @ NN

Cuomo’s repeated use of the words “honey,” “darling,” and “sweetheart” also feature prominently in the report as examples of his alleged lawbreaking.

https://www.tabletmag.com/sections/news/articles/cuomo-michael-tracey

Fun Fact Check: Cuomo Edition

NN, Dienstag, 10. August 2021, 17:05 (vor 75 Tagen) @ Serious Black

Cuomo’s repeated use of the words “honey,” “darling,” and “sweetheart” also feature prominently in the report as examples of his alleged lawbreaking.


https://www.tabletmag.com/sections/news/articles/cuomo-michael-tracey

Du weißt, was für ein lächerlicher Schmierlappen Michael Tracey ist?


Der Fun Fact ist hier, dass man Toast ist, wenn sich nur noch ein Michael Tracey zur Verteidigung findet.

Fun Fact Check: Cuomo Edition, P.S.

NN, Dienstag, 10. August 2021, 17:49 (vor 75 Tagen) @ NN

In 2017, 78-year-old congresswoman Maxine Waters walked away from an interview with Tracey and pushed aside his hand, which was holding a microphone toward her face.[19] The incident was captured on video. Tracey said that Waters had "initiated unwarranted physical contact" and "shoved" him, but that it was "not a violent shove".[19]

https://en.wikipedia.org/wiki/Michael_Tracey_(American_journalist)


Der Angriff auf Video:

Four years on this day Maxine Waters brutally assaulted Michael Tracey:

----------------->

https://twitter.com/atrupar/status/1400438531558936579


and it never stops giving

--------------->

https://twitter.com/KT_So_It_Goes/status/1400439186956632067


Tracey ist offenbar als Experte für initiating unwarrented physical contact(s) ins Blatt gehievt worden.

Fun Fact Check: Cuomo Edition, P.P.S.

NN, Dienstag, 10. August 2021, 18:21 (vor 75 Tagen) @ NN

Cuomo’s repeated use of the words “honey,” “darling,” and “sweetheart” also feature prominently in the report as examples of his alleged lawbreaking.


https://www.tabletmag.com/sections/news/articles/cuomo-michael-tracey


Du weißt, was für ein lächerlicher Schmierlappen Michael Tracey ist?


Der Fun Fact ist hier, dass man Toast ist, wenn sich nur noch ein Michael Tracey zur Verteidigung findet.

Cuomo announces he is resigning as governor of New York

https://twitter.com/atrupar/status/1425126720223469571

Fun Fact Check: Cuomo Edition

Serious Black, Mittwoch, 11. August 2021, 07:24 (vor 75 Tagen) @ NN

Da hast Du sicherlich recht. Immerhin reicht es bei Cuomo noch für nen taktischen Rückzug; beim Donald käme sowas nicht in die Tüte.

Selbst der Schmierlappen meinte, Cuomo solle zurücktreten, falls er die Grenze doch überschritten habe. Abgesehen von den Bewohnern von Pflegeheimen, die Cuomo nicht vor Covid-19 geschützt hat.

Andere Politiker unter Druck liefern den Medien schnell ne andere Schlagzeile zur Ablenkung. Cuomo hätte das wohl nicht gerettet. Spricht einerseits für die Demokratenbasis, andererseits vermutlich umso mehr für seine Schuld. Weiteren Enthüllungen nimmt er damit erstmal den Wind aus den Segeln.

Fun Fact Check: Cuomo Edition

Serious Black, Mittwoch, 11. August 2021, 08:30 (vor 75 Tagen) @ Serious Black

Ergänzung: ‚Wind aus den Segeln‘ betrifft nicht mögliche strafrechtliche Konsequenzen.

Fact Twist: Tablet Edition

NN, Mittwoch, 11. August 2021, 22:25 (vor 74 Tagen) @ Serious Black

So sehr ich Tablet-Autor Yair Rosenberg schätze, so bescheuert ist wiederum dieser Dreck aus der Reihe "See what you made them do!" - Co-Host of TRIGGERnometry meint, dass die Libs und die Lügenpresse an den Anti-Vaxxern schuld seien:

https://twitter.com/bernybelvedere/status/1425409232585830405

Avatar

Fun Fact Check

Alex @, Dienstag, 10. August 2021, 11:16 (vor 76 Tagen) @ NN

George Washington...

https://twitter.com/gtconway3d/status/1424755930349068293

Schock für Reichsbürger, AfDler zwiegespalten:

Im Deutschen Reich wurden schließlich 1874 alle Deutschen durch das Reichsimpfgesetz verpflichtet, ihre Kinder im Alter von einem und zwölf Jahren (Wiederholungsimpfung) gegen die Pocken impfen zu lassen.[2][3][4] Die Impfung war eine staatliche Leistung, auch nach Einführung der Gesetzlichen Krankenversicherung 1883.[2] Diese Impfpflicht wurde in der Weimarer Republik sowie in der Anfangsphase des Nationalsozialismus vorsichtig gelockert.[5] Während des Zweiten Weltkrieges wurden Pockenschutzimpfungen ausgesetzt.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Impfpflicht


Die müssten doch schon aus diesem Grund Hand an sich legen:

[image]

[image]

Fun Fact Check

NN, Dienstag, 10. August 2021, 18:03 (vor 75 Tagen) @ Alex

George Washington...

https://twitter.com/gtconway3d/status/1424755930349068293

Schock für Reichsbürger, AfDler zwiegespalten:

Im Deutschen Reich wurden schließlich 1874 alle Deutschen durch das Reichsimpfgesetz verpflichtet, ihre Kinder im Alter von einem und zwölf Jahren (Wiederholungsimpfung) gegen die Pocken impfen zu lassen.[2][3][4] Die Impfung war eine staatliche Leistung, auch nach Einführung der Gesetzlichen Krankenversicherung 1883.[2] Diese Impfpflicht wurde in der Weimarer Republik sowie in der Anfangsphase des Nationalsozialismus vorsichtig gelockert.[5] Während des Zweiten Weltkrieges wurden Pockenschutzimpfungen ausgesetzt.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Impfpflicht

Die müssten doch schon aus diesem Grund Hand an sich legen:

[image]

[image]


Hallo Alex!

Hä? Für Reichsbürger ist diese staatsrechtliche Konstruktion Lebenselixier. Die nicht mehr vorhandene Handlungsfähigkeit des Reiches kümmert sie entsprechend nicht bzw. insofern, als sie konkurrierend Reichsregierungen gründen.

Oder du meinst mit "Hand an sich legen" nicht Selbstmord, sondern onanieren.

Fun Fact

NN, Mittwoch, 01. September 2021, 21:23 (vor 53 Tagen) @ NN

I'm in Australia now.

Can confirm KFC and Nandos still has chicken, McDonalds stills has milkshakes, supermarkets have no shortages (despite Covid lockdowns).

https://twitter.com/AndrewKnight226/status/1433049739117793285

Bier knapp:

https://www.independent.co.uk/news/business/beer-shortage-brexit-covid-wetherspoon-b191...

Fun Fact

Udosefirot, Freitag, 03. September 2021, 12:17 (vor 52 Tagen) @ NN

Treppenwitz der Geschichte

Serious Black, Montag, 06. September 2021, 14:53 (vor 49 Tagen) @ Udosefirot

But, in brief, all these studies exaggerate – in my view - the impact of non-tariff barriers they exaggerate customs costs, in some cases by orders of magnitude.


https://no10media.blog.gov.uk/2020/02/17/david-frost-lecture-reflections-on-the-revolut...

Sunny uplands and unicorns

Serious Black, Mittwoch, 08. September 2021, 10:22 (vor 47 Tagen) @ NN
bearbeitet von Serious Black, Mittwoch, 08. September 2021, 10:48

https://www.theguardian.com/society/2021/sep/07/boris-johnsons-plan-to-fix-the-crisis-i...

Während die Medien sich über Steuererhöhungen aufregen, stellt keiner die Frage, wieso das überhaupt nötig scheint.

Wenn wir schon bei gebrochenen Versprechen sind...

Erinnert sich noch jemand an Boris' großen Bus?

Da stand was von 350 Mio. Pfund pro Woche für den NHS, nach Austritt aus der EU. Das wären also 18.2 Mrd. Pfund pro Jahr. Jetzt erhöht er die Steuern um 12 Mrd. Pfund pro Jahr in den gesamten Sozialsektor zu pumpen. Irgendwas passt da rein mathematisch nicht.

EDIT:

Was macht die Regierung, wenn die Versorgungskette zusammenbricht? Umweltstandards, wie die Wasserqualität, absenken, damit die Probleme nicht mit Brexit in Verbindung gebracht werden!

https://www.gov.uk/government/publications/water-and-sewerage-company-effluent-discharg...

EDIT II:

“We are seeing a real crunch on the driver front,” said Tim Doggett, CEO of the CBA.

“My concern and what I have said to the Department for Transport this morning is the game of musical chairs we will see. If you have a driver faced with a job which means he doesn’t have to get out of his cab to deal with dangerous substances and one that gets paid the same and has to handle hazards and be specially qualified to do so, you know which job the driver will go for,” he added.

https://www.theguardian.com/politics/2021/sep/07/government-ease-sewage-discharge-rules...

Sunny uplands and unicorns

Serious Black, Freitag, 17. September 2021, 07:33 (vor 38 Tagen) @ Serious Black

Auch wenn sich die Gewerkschaften zu Recht über mehr Mitglieder und höhere Löhne freuen dürfen: Wahr bleibt leider auch, dass diese Lohnsteigerungen die Wettbewerbsfähigkeit des UK im Vergleich zum Rest der Welt verschlechtern werden. Denn die EU hat jetzt schon einen großen Wettbewerbsvorteil im britischen Markt: Keinerlei Grenzkontrollen für EU-Exporte ins UK. Wenn sich dann noch die einheimische Wirtschaft größere Preissteigerungen leistet, verlieren britische Produzenten mehr Marktanteile am heimischen Markt.

https://www.theguardian.com/politics/2021/sep/16/workers-covid-brexit-uk-jobs-shortages...

Sunny uplands and unicorns

NN, Freitag, 17. September 2021, 18:00 (vor 37 Tagen) @ Serious Black

Auch wenn sich die Gewerkschaften zu Recht über mehr Mitglieder und höhere Löhne freuen dürfen: Wahr bleibt leider auch, dass diese Lohnsteigerungen die Wettbewerbsfähigkeit des UK im Vergleich zum Rest der Welt verschlechtern werden. Denn die EU hat jetzt schon einen großen Wettbewerbsvorteil im britischen Markt: Keinerlei Grenzkontrollen für EU-Exporte ins UK. Wenn sich dann noch die einheimische Wirtschaft größere Preissteigerungen leistet, verlieren britische Produzenten mehr Marktanteile am heimischen Markt.

https://www.theguardian.com/politics/2021/sep/16/workers-covid-brexit-uk-jobs-shortages...

Der von dir erwähnte Punkt Inflation bzw. Inflationsentwicklung hat natürlich noch eine weitere Dimension. Diese wird in GB aus naheliegenden Gründen bei weitem nicht alleine auf (Post-)Covid zurückzuführen sein. Wenn die gestiegenen / steigenden Löhne nicht mit der Inflation mithalten können oder im Schnitt auf der Inflation landen, haben die Arbeitnehmer nichts davon.

https://www.cnbc.com/2021/09/15/uk-inflation-rockets-to-3point2percent-in-biggest-leap-...

---

In Deutschland werden hohe Lohnsteigerungen und / oder hohe Sparzinsen (vor allem) in den 70ern zuweilen überoptimistisch erinnert. Dabei haben sie in einigen Jahren gerade mal die Inflation kompensiert.

Sunny uplands and unicorns

NN, Sonntag, 03. Oktober 2021, 02:04 (vor 22 Tagen) @ Serious Black
bearbeitet von NN, Sonntag, 03. Oktober 2021, 02:31

Junior transport minister Lady Charlotte Vere, meine Fresse:

https://twitter.com/PickardJE/status/1444269181860524035

That will teach them:


You know many EU lorry drivers use ID cards, right?

---------------->

https://twitter.com/NickWrightYAPJ/status/1444036664976871426


Ganz zu schweigen von einigen europäischen Touristen / Besuchern.


Full transperency: Der sehr schwerfälligen Bürokratie des Landes Berlin sei Dank habe ich momentan keinen gültigen Reisepass. Der Beweggrund, Großbritannien zu besuchen, müsste schon sehr dringend sein, damit ich mir Mühe geben würde, mir einen neuen machen zu lassen.

Da fällt mir ein: Eine Freundin koordiniert für ein deutsches Unternehmen Einsätze von Monteuren in GB. Die haben garantiert nicht alle Reisepässe.

Tucker Carlson

NN, Sonntag, 18. Juli 2021, 22:30 (vor 98 Tagen) @ NN

Fox hosts are relentlessly attacking the vaccination campaign against the coronavirus. Their nightly effort to delegitimize the vaccines is a big problem.

------------->

https://twitter.com/MattGertz/status/1413468151686352897


https://twitter.com/HelenKennedy/status/1414748597778894853

Tucker Carlson

NN, Montag, 19. Juli 2021, 18:16 (vor 97 Tagen) @ NN

Tucker Carlson hosts COVID truther Alex Barenson to tell viewers that the COVID vaccines are "declining in effectiveness very quickly"

------------------->

https://twitter.com/NikkiMcR/status/1416193934288736261

Überraschung: Das gelobte Land...

NN, Mittwoch, 04. August 2021, 23:09 (vor 81 Tagen) @ NN

...Ungarn:


@TuckerCarlson giving an inspirational talk at dinner at the Prime Minister’s office, talking about why #Hungary is a great place, and what we in the West have to learn from it.

Says the lesson of Hungary is that people here genuinely love their country and it’s traditions, and are willing to fight for them. Final good thing about Hungary, says @TuckerCarlson: “That you’re truly hated by all the right people.”

He’s absolutely right.

“Congratulations on infuriating the worst people in the world. Prepare to receive their wrath.” —
@TuckerCarlson to Hungarian audience

https://twitter.com/roddreher/status/1422999780133728256

Least surprising convergence on the planet

Orbanism represents the fever dream of the US right—a government captured through gerrymandering and a stacked judiciary, backed by pro-regime media and a web of crony clients, animated by Christian nationalism & a relentless culture war against liberals, immigrants, minorities

https://twitter.com/ishaantharoor/status/1422306148779184135

Viktor Orban's family now owns one of the former Habsburg royal estates in Hungary. It became public property. Orban returned to power in 2010. The next year, 2011, the state sold the property to an Orban-family holding company

It's kind of funny that Orban is so admired by so many Americans obsessed with the Clinton Foundation - because corrupt foundations have been one of Orban's favorite means for grabbing control of other people's assets.

An important reason for Orban's hatred of - and ultimate suppression of - Hungary's independent media is that those media kept reporting on Orban's thievery.

https://twitter.com/davidfrum/status/1422548850628247554


@SB

Warum MURX nie auf meine Frage geantwortet hat, wieso Viktor Orban nicht aus der EU austritt, wenn sie denn so schlimm ist:


Orban apologists are now telling me what a great job of economic management their guy is doing.

Four points of Hungary's GDP is transfers from the European Union that Orban and they despise as a woke totalitarian nightmare.

Another three points of Hungary's GDP are remittances from Hungarians working abroad, again mostly elsewhere in the European Union.

Hungary's GDP per capita is a little under 16,000 USD according to the World Bank.

That's significantly less than Czechia, Slovakia, Slovenia - barely ahead of Romania. If Hungary were to lose its 7 points of EU-sourced donations - it's hello, Bulgaria.

https://twitter.com/davidfrum/status/1422624461921177602

Und das ist, wohlgemerkt, eine Rechnung, die nicht auf den herkömmlichen Vorteilen des europäischen Binnenmarktes basiert.

Überraschung: Das gelobte Land...

Serious Black, Donnerstag, 05. August 2021, 07:45 (vor 81 Tagen) @ NN

Beschämend.

Man wünscht solchen Astlöchern einen ausgedehnten Urlaub vor Ort.

Orban dürfte nicht blöd genug sein, um nen Hexit zu wagen. Anders als BoJo kann er rechnen.

Überraschung: Das gelobte Land...

NN, Donnerstag, 05. August 2021, 20:15 (vor 80 Tagen) @ Serious Black

Beschämend.

Man wünscht solchen Astlöchern einen ausgedehnten Urlaub vor Ort.

Unter welchen Voraussetzungen? Knallchargen wie Rod Dreher bekommen ein mehrmonatiges / mehrwöchiges Stipendium vom Danube Institute und werden selbstverständlich in Budapest gut untergebracht.

Käffer sind nicht Teil des Programms.

Dergleichen natürlich auch nicht:

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/ungarn-demonstrieren-gegen-uni-projekt-...

Orban dürfte nicht blöd genug sein, um nen Hexit zu wagen. Anders als BoJo kann er rechnen.

Sicher.

Ich habe nie verstanden, wieso kaum jemand mal ernsthaft versucht hat, ihn danach zu fragen - anders als MURX hätte er auf Dauer nicht einfach schweigen können, sondern hätte zumindest herumwieseln müssen. Wohlgemerkt: Orbans (Wahl)Kampagnen basier(t)en vor allem auf dem Bashen von George Soros und der EU. Vor nicht allzu langer Zeit ist er der nahe liegenden Frage zuvor gekommen und hat verlauten lassen, dass er die EU mit Verbündeten zu reformieren gedenke.

Für den Dreck gegen Soros hat er sich übrigens von Bibi einen Koscher-Stempel abgeholt. Letzterer hatte noch seinen Botschafter zurückgepfiffen, weil diesem, wohlwissend, dass George Soros kein Freund Likud geführter israelischer Regierungen ist, die Hetzkampagne zu weit gegangen war. Anschließend hat Orban damit begonnen, Miklos Horthy zu rehabilitieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mikl%C3%B3s_Horthy

Überraschung: Das gelobte Land...

NN, Sonntag, 08. August 2021, 01:28 (vor 78 Tagen) @ NN

“Mr. Carlson himself has a family connection with the Hungarian leader — his father, Richard Carlson, is listed as a director of a Washington-based firm that has lobbied for Mr. Orban in the United States."

https://twitter.com/SykesCharlie/status/1423993660652363777


Tucker Carlson at his speech today in Hungary: "Don't tell me" that America "is freer than Hungary, because that is a lie."

https://twitter.com/oliverdarcy/status/1424061251500531719

Subtile Differenzen im illiberalen Paradies

NN, Montag, 09. August 2021, 19:39 (vor 76 Tagen) @ NN

Hungarian govt sent out a transcript to reporters of @TuckerCarlson’s interview with PM Orban. The transcript with “anti-communist” Orban does not include any mention of China or Xi Jinping.

https://twitter.com/b_novak/status/1423727185634934784

Überraschung: Back home

NN, Dienstag, 10. August 2021, 21:53 (vor 75 Tagen) @ NN

Rod Dreher, nachdem er dem Impfgegner mit der höchsten Einschaltquote in den USA in Ungarn den Schwanz gelutscht hat:


https://twitter.com/KT_So_It_Goes/status/1425120648561582080

Überraschung: Back home in Germania

Serious Black, Mittwoch, 11. August 2021, 07:30 (vor 75 Tagen) @ NN

Überraschung: Back home in Germania

NN, Mittwoch, 11. August 2021, 22:10 (vor 74 Tagen) @ Serious Black

Der (andere) Riexinger reitet Attacke gegen Sahra W.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bernd-riexinger-nennt-sahra-wagenknechts-vor...

Let them fight.

Wie beknackt muss jemand sein, um Sahra W. "ordoliberal" zu nennen?!

Soweit sie nicht mit der ihr im Übermaß entgegen gebrachten Aufmerksamkeit zufrieden ist, halte ich es immer noch für nicht ausgeschlossen, dass sich Sahra W. mit einer eigenen rinks/lechtspopulistischen Partei selbstständig macht. Das könnte ggf. auch die AfD Stimmen kosten.

Schließlich besteht hier die Schnittmenge nicht nur in der Liebe zu Putin, sondern auch im Hass auf alle im weiten Sinne Liberalen und den schnöden Mainstream - die echt woken People sind hier nur die willkommenen Stellvertreter / Prügelknaben, weil das ein gewisses Maß Anschlussfähigkeit und Verständnis evoziert.

Der Klotz am Bein von Sahra ist nicht zuletzt ihr Gatte Oskar, der mit seiner Nebenrolle nicht allzu gut klarzukommen scheint und auf Facebook eine Mischung aus Karl-Eduard von Schnitzler und "Zottel aussem besetzten Haus" gibt. Ihn finden mitunter auch fiese Linke zu fies.

Rupert Murdoch

NN, Montag, 19. Juli 2021, 20:03 (vor 97 Tagen) @ NN

Fox News has put in place a Covid vaccine passport system for its own work force, @ryangrim scoops.

https://twitter.com/samstein/status/1417139099736096769

Rupert Murdoch

NN, Montag, 19. Juli 2021, 21:12 (vor 97 Tagen) @ NN
bearbeitet von NN, Montag, 19. Juli 2021, 21:48

Ingraham guest: "There's no reason right now, no clinical reason to go get vaccinated"

https://twitter.com/aliciasadowski6/status/1415141560539181058

Ex-Fox reporter: Fox hosts should reveal their vaccination status

"It is inconceivable to me that people won't explain what they're doing for their own health when they're trying to inform the United States of America," says fmr Fox Chief Political Correspondent @Campaign_Carl

https://twitter.com/brikeilarcnn/status/1417108365176680452

Rupert Murdoch

NN, Sonntag, 08. August 2021, 21:27 (vor 77 Tagen) @ NN

Australien:

Murdoch is quietly scrubbing incriminating Covid-19 misinformation videos from websites ahead of a grilling by the Senate on Friday. Dozens of videos have vanished with no correction or apology for spreading dangerous lies. But don’t worry; we have copies. #MurdochRoyalCommission

https://twitter.com/MrKRudd/status/1424272095958036480

Lachlan Murdoch

NN, Mittwoch, 18. August 2021, 22:41 (vor 67 Tagen) @ NN

BREAKING - Fox News is requiring all employees to enter their vaccination status into a central database — and requiring masking in confined spaces.

------------------------>

https://twitter.com/TristanSnell/status/1428039300764086278

Lachlan Murdoch

NN, Freitag, 20. August 2021, 23:32 (vor 65 Tagen) @ NN

BREAKING - Fox News is requiring all employees to enter their vaccination status into a central database — and requiring masking in confined spaces.

------------------------>

https://twitter.com/TristanSnell/status/1428039300764086278

Yep.

They just want to make sure they can safely misinform their viewers about vaccines.

https://twitter.com/FullFrontalSamB/status/1428801546322653186

Former Guy hat Spaß am Jahrestag 9/11

Serious Black, Donnerstag, 09. September 2021, 11:55 (vor 46 Tagen) @ NN

...and worships Robert E. Lee

NN, Donnerstag, 09. September 2021, 18:00 (vor 45 Tagen) @ Serious Black

“If only we had Robert E. Lee to command our troops in Afghanistan, that disaster would have ended in a complete and total victory many years ago,”

-----------------> mit Cartoon

https://twitter.com/robbysoave/status/1435760475468353538

*gnhihihi*

NN, Donnerstag, 09. September 2021, 23:35 (vor 45 Tagen) @ Serious Black

“Some of the biggest companies are already requiring this,” President Biden says of mandatory vaccines and testing.

“Even Fox News."

https://twitter.com/mviser/status/1436074989053165569

Biden says even @FoxNews has a mandatory vaccine policy. Is that true? That can't be true. Have Hannity and Tucker and the others gotten the vaccine? That just can't be true.

https://twitter.com/UrbanAchievr/status/1436078094868221953


-----------------------

Clips:

Biden: Some of the biggest companies are already requiring this… even Fox News

https://twitter.com/Acyn/status/1436075190627168263



Biden: I’m announcing that the TSA will double the fines on travelers that refuse to mask… and by the way, show some respect. The anger you see on television toward flight attendants and others doing their job is wrong

https://twitter.com/Acyn/status/1436080932520292374


Biden: "Local school officials are trying to keep children safe in a pandemic while their governor picks a fight w/ them & even threatens their salaries or their jobs. Talk about bullying in schools. If these governors won't help, I'll use my powers [to] get them out of the way"

https://twitter.com/atrupar/status/1436080179235934208

Former Guy hat Spaß am Jahrestag 9/11

NN, Sonntag, 12. September 2021, 17:46 (vor 42 Tagen) @ Serious Black

https://edition.cnn.com/2021/09/08/politics/donald-trump-evander-holyfield-september-11...


Es geht weiter mit einer Laudatio für die Moon-Sekte:

The Moonies conference has started.
Here is Donald Trump praising both Rev. Moon and his wife for their “incredible story.”

[...]

OK, Mrs. Moon is creepy af.
Here she explains that “True Parents” by which she means herself and her dead husband are responsible for American success.

“For forty years True Parents have blessed America.”

https://twitter.com/jimstewartson/status/1436865113277956097

Volksempfänger 2.0

Serious Black, Sonntag, 12. September 2021, 18:40 (vor 42 Tagen) @ NN

Mal gespannt wie viele Conmen sich noch an der Trump-Basis bereichern wollen.

Aber der hier streut noch ne Prise Gehirnwäsche oben drauf:

https://www.nytimes.com/2021/09/06/technology/freedom-phone-smartphone-conservatives.html

Volksempfänger 2.0

NN, Sonntag, 12. September 2021, 19:07 (vor 42 Tagen) @ Serious Black

Mal gespannt wie viele Conmen sich noch an der Trump-Basis bereichern wollen.

Aber der hier streut noch ne Prise Gehirnwäsche oben drauf:

https://www.nytimes.com/2021/09/06/technology/freedom-phone-smartphone-conservatives.html

Ich kann wg. Zahlschranke den Artikel nicht lesen, aber dieser Grift läuft schon ein paar Monate. Läuft er jetzt besonders gut?


Candace Owens and other pro-Trump media figures have told their fans to pay $500 for the Freedom Phone, billed as the "best phone in the world."

In reality, it's a budget Chinese phone that sells elsewhere for a fraction of that price.

[...]

Freedom Phone endorsers like Roger Stone, Candace Owens, and Dinesh D'Souza make $50 per phone sold, according to its website. Pretty good money for convincing people to buy a $500 phone that sells elsewhere for $120.

https://twitter.com/willsommer/status/1415803864318631943

Volksempfänger 2.0

Serious Black, Montag, 13. September 2021, 22:16 (vor 41 Tagen) @ NN

Mr. Finman, who has bleach-blond hair and a brown, chin-strap beard, calls himself an agent of change for both tech and Republican politics. In a freewheeling interview over lamb kebabs at a Turkish restaurant in Manhattan, Mr. Finman weighed in on British politics; quoted both Marcus Aurelius, the Roman emperor, and Karl Lagerfeld, the German fashion designer; and explained why he thought the modern Republican Party was “pathetic.” The party’s leaders complain about Big Tech censorship, he said, but do little about it.

In 2014, New York magazine profiled Mr. Finman as a 16-year-old from outside Coeur d’Alene, Idaho, who had struck it rich when, a few years earlier, he spent a $1,000 gift from his grandmother on Bitcoin.

By 2017, his riches had topped $1 million and he was posting photos online of him posing with YouTube celebrities, getting on and off private jets, and lighting $100 bills on fire. But he tired of the cryptocurrency scene. “I actually hate talking about Bitcoin,” he said. “It’s like ‘Rolling Stones, play the hits.’”

He dove into politics. He said that by the age of 12, he considered himself a libertarian. (It was at a rally for Ron Paul, the former presidential candidate, when someone first told him about Bitcoin.) But his politics shifted when Mr. Trump arrived on the national political stage. “I drank the Kool-Aid in 2016,” he said.

Over the next several years, Mr. Finman said, he became worried about what he viewed as Silicon Valley censoring conservative voices. He also spotted a business opportunity in other Republicans who shared his concerns. So he aimed at the dominance of Apple and Google and tried to create a new right-wing smartphone.

“Politics is the new national pastime, baby,” Mr. Finman said. “Even nonpolitical things like a freaking pillow end up becoming political,” he added, referring to Mike Lindell, the MyPillow founder, who has peddled lies about the 2020 election.

To make a smartphone, however, he had to rely on Google. The company’s Android software already works with millions of apps, and Google makes a free, open version of the software for developers to modify. So Mr. Finman hired engineers to strip it of any sign of Google and load it with apps from conservative social networks and news outlets. Then he uploaded the software on phones he bought from China.

Google and Apple declined to comment.

To unveil the phone, he recorded an infomercial in which he cast the tech companies as enemies of the American way. “Imagine if Mark Zuckerberg banned MLK or Abraham Lincoln,” he said in the video. “The course of history would have been altered forever.”

At the same time, a series of right-wing personalities pitched the phone to their followers. They stood to earn $50 for every customer who used their discount codes.

Thousands of people bought the $500 phone. Others, including some conservatives, quickly panned the animated pitch. “It’s not a bad instinct,” said Zachary Graves, a tech-policy specialist at the Lincoln Network, a libertarian think tank. “But when I first saw the video, I was waiting for them to say ‘Live from New York, it’s Saturday night!’”

Quickly, news outlets reported that the Freedom Phone was based on a low-cost handset from Umidigi, a Chinese manufacturer that had used chips shown to be vulnerable to hacks. Mr. Finman, who marketed the device as “the best phone in the world,” was on the defensive.

In an interview in July, Mr. Finman admitted that Umidigi made the phone but still said he was “100 percent” sure it was more secure than the latest iPhone. Apple has tens of thousands of engineers. Mr. Finman said he employed 15 people in Utah and Idaho.

Mr. Finman said he wasn’t surprised by the criticism, but he was taken aback by the sales. That left him juggling responsibilities he hadn’t planned for, including certification with the Federal Communications Commission and special rules for shipping devices with lithium batteries. He hired people from his hometown in Idaho to staff a makeshift customer-service center and he struggled to sort out sales-tax issues.

Within a month of the phone’s release, Mr. Finman had a solution: sell someone else’s phone and act as the branding frontman. Just as Mr. Finman’s political inspiration, Mr. Trump, has sold Trump steaks and Trump vodka without running a cattle ranch or a distillery, Mr. Finman unburdened himself of the difficult task of actually managing a company that makes phones.

“When the going gets tough, bring in the 50-something-year-olds,” Mr. Finman said in a recent interview. “They can be the ones with the sleepless nights.”

He teamed up with a 13-year-old firm in Orem, Utah, called ClearCellular, which had already created a phone that was disconnected from Apple and Google. The company also had experience with logistics, shipping and customer service.

The companies added the American Flag wallpapers and conservative apps to ClearCellular’s device and called it the Freedom Phone. Mr. Finman said that the phone also has his “PatriApp Store,” though ClearCellular provides the technological support for the app store.

Mr. Finman will collect a cut, though they won’t say how much.

Reviews of the new phone haven’t been positive. CNET, the product-review site, said the $500 device appeared to be “nearly on par with a $200 budget Android phone.”

Michael Proper, 46, the founder of ClearCellular, said Mr. Finman was “really building a brand.” Creating a phone company is ambitious, but “not only software, security, hardware, but supply chain, inventory and capitalization,” he added. Mr. Finman’s strength is “connecting with folks inside of the freedom community.”

Mr. Finman said he had orders for about 12,000 Freedom Phones, putting revenue at around $6 million in just over seven weeks. Mr. Finman and Mr. Proper said they had about 8,000 phones left to ship. Mr. Finman declined to connect The New York Times with any customers.

Mr. Finman said that Mr. Proper “is like my Phil Knight, and the Freedom Phone is like the Jordans,” referring to the Nike co-founder who helped turn Michael Jordan’s shoes into a cultural and commercial hit.

The arrangement has freed Mr. Finman to focus less on running a phone company and more on building a political operation. In a telephone interview last week from Washington, where he was meeting with potential investors, he said the Freedom Phone could take on liberals in addition to freeing his customers from Big Tech.

He said that during elections, he planned to make the Freedom Phone direct users to nearby polling stations. And he aimed to create a news feed on the phone where he could promote conservative articles.

“I see it absolutely as one of the ultimate political tools,” he said. “Everyone has one in their pocket.”

Former Guy hat Spaß am Jahrestag 9/11

NN, Sonntag, 12. September 2021, 22:50 (vor 42 Tagen) @ Serious Black

Genauso billig und schmierig wie erwartet:

Tune in now guys. This is going to be a great and fun night. Any of your local cable PPV carriers will have it.

https://twitter.com/DonaldJTrumpJr/status/1436837647683567619


Etwas überraschend ist immerhin, dass sie erst jetzt ("Area 51 an the aliens") auf den UFO-Kram gekommen sind. Was hätte der Orangene noch als Präsident und Geheimnisträger mit UFOs & Aliens für eine Teaser-Show und ein Mega-Geraune veranstalten können, gerade im Zusammenhang mit den veröffentlichten Aufnahmen der Air Force.

Der Grund dafür ist, dass UFOs & Aliens nichts sind, was genuin der kranken Phantasie von Donald Trump entsprungen, als nicht höchst selbst erfunden ist und irgendein Körnchen Dreck über andere verspricht, das verwurstet und verpackt werden könnte.

Auch sonst hätte er eine Show mit etablierten, tatsächlichen oder vermeintlichen Staatsgeheimnissen veranstalten können. Hat er aber nicht, weil er so egomanisch ist, dass ihn nichts interessiert, was er nicht selber ausgebrütet hat oder als Munition gegen Feinde verwendet werden kann.

Former Guy

NN, Freitag, 17. September 2021, 20:58 (vor 37 Tagen) @ NN

Trump asks Georgia secretary of state to 'decertify' the 2020 election in bizarre letter

Brad Reed
September 17, 2021

https://www.rawstory.com/trump-brad-raffensperger-letter/

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum