Krönchen

Kwezi, Montag, 30. März 2020, 18:31 (vor 126 Tagen) @ Divara Floyd

Das ist nicht leicht. Gerade deshalb alles Gute. Ich habe jetzt viel Zeit, meine Arbeit ist weg, und was die Führungen angeht, werden sie in der Form wohl nicht wiederkommen. Ich habe mich in dem neuen Leben noch nicht eingerichtet. Es ist alles noch sehr provisorisch. Alles Gute für dich und deine Partnerin.

Vergiss nicht, Deine Miete nicht zu bezahlen; was Adidas recht ist, sollte Dir billig sein.
Ich meine, dass, wenn der Käse vorbei ist, der Fremdenverkehr in Münster wieder aufblühen wird.
Meine Pflegeverpflichtungen hören sich gewaltig an, sind es aber bei näherem Hinsehen nicht. Ich begleite meine Partnerin stützend bei notwendigen Gängen, schiebe bei längeren Gängen (über 50 m) den Rollstuhl Und schleppe ihr an den Sitzplatz, was sie benötigt (Pillen, Kekse, Telefon, zu schälende Kartoffeln usw); dies 10 bis 20mal am Tag. Irritierend war es für mich freilich, weitgehend im Haus zu bleiben und den Haushalt übernehmen zu müssen. Nie im Leben hatte ich eine Waschmaschine bedient und die verschiedenen Möglichkeiten dieses Geräts waren böhmische Dörfer. Auch Kochen musste ich erst lernen. Zum Putzen, Betten beziehen und Bügeln kommen Hilfskräfte, die teilweise von der Krankenkasse bezahlt werden.Mit dem Rest ist gut fertig zu werden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum