Breivik und Broder

Angel, Donnerstag, 28. Juli 2011, 01:50 (vor 2309 Tagen) @ Angel

Auch darauf gab es keine Antwort:

Subject: zu Broder, Sarrazin und dem "tüchtigen" Massenmörder von Oslo
Date: Mon, 25 Jul 2011 20:26:05 +0200
From: Angel
To: info(at)achgut(dot)de, mbroder(at)achgut(dot)de


Herr Broder, sind Sie inzwischen auch unheilbar gesund und "tüchtig" geworden?

Sie schrieben in der "Achse der Guten" (einleitend): (...) Der Massenmörder Anders B. Breivik zitiert in seinem „Manifest“ neben vielen großen Denkern der europäischen Geistesgeschichte mehrmals den anonymen, islamkritischen, norwegischen Blogger „Fjordman“, der seinerseits Henryk M. Broder zitiert. Dies wurde von einigen Kommentatoren benutzt, um Kritik am radikalen Islam als Vorlage für Mord und Terror darzustellen. Wir dokumentieren die Texte von „Fjordman“, in denen Henryk M. Broder
zitiert wird, (...)

Bezogen auf die "großen Denker": Es ist Futter für Ihren narzisstischen Alpha-Affen, wenn Sie Ihren Namen zwischen "großen Denkern" finden, weshalb es sich ja für Sie erübrigt, auf die Ziele und Inhalte deren Schriften einzugehen bzw. sie kritisch zu reflektieren.

Apropos Zitate: Auch Eichmann zitierte Kant.

Aber Micha Brumlik hat groben deutschen Geistern ein kritisches Buch gewidmet.

Und was ist, wenn durchgeknallte Jihadisten den Koran zitieren? Müsste es dann nicht auch dementsprechend heißen: "Dies wurde von einigen Kommentatoren benutzt, um den Islam als Vorlage für Mord und Terror darzustellen."

?????????????

Es scheint mittelerweile mehr Hassprediger denn "Kommentatoren" zu geben.

Und bezüglich Ihres Engagements für Thilo S. möchte ich noch anmerken, dass mich sein Verhalten an die zweite Kasperle-Vorstellung auf dem Mariahilfplatz "Auer Dult" in München, an das sich Lion Feuchtwanger im Buch "Erfolg" erinnert. Feuchtwanger wendet sich nach dem Schrei vom Kasperle "Seid Ihr auch alle da?!!!" angewidert ab. Sie bleiben jedoch nicht nur stehen, sondern applaudieren auch noch dem "tüchtigen"
Kasperle, das auf alle(s) "Untüchtige" eindrischt und aus "Gretchen" eine lebensbornierte Gebärmaschine machen will.

Ihren Erguss nach der Buchvorstellung von T.S. im Bundespressehaus sah ich auf youtube und besonders interessant ist Ihr Verständnis vom "Wesen der Wissenschaft": "Einer schreibt vom anderen ab" ( http://www.youtube.com/watch?v=Rsz8YtFgVAk ). Ist das nicht die Projektion eines Plagiators, dessen Denken gerade noch für den Feuilleton-Teil einer populistischen Zeitung reicht?

In Ihrer grenzenlosen, narzisstischen Stupidität, die keine kritische Reflexion sowie Empathie mehr duldet, promoten Sie sogar noch das "Manifest" des Osloer Massenmörders.

Beziehen Sie inzwischen Sold von Waffenfabrikanten?
http://amerikanski-forum.de/forum/index.php?id=16433

Ihr Hirn schien schon früher eingefroren zu sein, denn sonst hätten Sie das Buch von Wilhelm Reich "Massenpsychologie des Faschismus" nicht nur gelesen, sondern auch begriffen. Darin hat Wilhelm Reich nämlich keinesfalls Anleitungen gegeben, wie man zu einem Massenpropagandisten des Faschismus wird, wozu Sie inzwischen "tüchtig" avancier(t)en.

Mit besorgen Grüßen,
A.G.

-------- Original Message --------
Subject: Broder & Bomben
Date: Mon, 25 Jul 2011 11:37:59 +0000
From: Daniel

"Der 1500-seitige Text [Breivik-Manifest] liegt uns vor, konnte aber heute morgen noch nicht gelesen werden. Auch Henryk M. Broder sei erwähnt. Außerdem enthalte der Text Anleitungen zum Bombenbau [...]"

http://www.pi-news.net/2011/07/norwegischer-attentater-erstellte-manifest/

"Im heute viel diskutierten Manifest des norwegischen Terroristen Breivik kommt auch ein Auszug aus einem Interview Henryk M. Broders vor. Der Tagesspiegel kontaktierte Broder darauf in England, wo er sich gerade aufhält, und fragte, wie er sich dazu stelle und ob er sich Sorgen mache. Broders Antwort:
'Das einzige, worüber ich mir Sorgen mache, ist, woher ich Ersatzteile für meinen Morris Traveller aus dem Jahre 1971 bekomme. Sogar in England werden die Teile knapp.'
Eine sehr gesunde Einstellung meiner Ansicht nach!"
http://www.pi-news.net/2011/07/broder-zu-broder-in-breiviks-manifest/

Gruß
D.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum